Sonnenblume

ich starte nun einfach mal den Anfang hier und stelle einen Schnappschuss vom vergangenen Mittwoch vor:

Sonnenblume

Hintergrund:

Es war bereits nach 19 Uhr und die Sonne stand schon etwas tiefer. Hatte noch bis 19:45 Uhr Zeit und so streifte ich durch den Garten meiner Eltern. Dabei entdeckte ich diese Sonnenblume. Ich mag Sonnenblumen. Diese Pflanzen sind einfach super fotogen.  🙂 Den richtigen Blinkwinkel hatte ich schnell gefunden – die Sonne genau mittig hinter der Blüte, so dass die Blütenblätter von hinten angestrahlt werden und die Farben so richtig zur Geltung kommen. Trotz der Helligkeit wählte ich eine ziemlich offene Blende, nur soweit offen, um den Hintergrund etwas auszublenden.

Kamera-Einstellungen:

Lens: 28 mm
Aperture: f 5,6
Shutter: 1/160 sec
ISO: 100

Bildbearbeitung:

Ich experimentierte etwas mit dem Kontrast und der Helligkeit, mit dem Ergebnis, dass mir das Original doch am besten gefiel.  🙂
Achja, und wem es noch nicht aufgefallen ist, es ist aktuell unser Favicon.

Auf meinem Blog www.oliver-schaef.de findet ihr noch weitere Bilder von diesem Abend.

Viele Grüße,

olli

Über Oliver Schaef

Initator und hauptverantwortliche Person hinter dem Blog fotolism.us. Weitere Informationen über mich. Besucht auch meinen Photoblog: www.3ey.es und folgt mir auf Twitter. Danke! :)
Dieser Beitrag wurde unter Bildpräsentation abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Sonnenblume

  1. Gerhard sagt:

    Also erstmal find ichs cool, muss aber sagen das ichs schon sehr mag wenn Motive im goldenen Schnitt stehen.
    Fein wie du das Gelb so zum glühen gebracht hast. Ist die Sonne wohl direkt hinter der Blume und erleutet diese? Es sieht fast ein wenig wie ein Studiofoto aus mit dem komplett weißen Hintergrund.

    Was ich auch hier wieder abgefahren finde, das rechts unten die feinen Härchen der Blätter so glühen. Das hab ich jetzt schon öfter von dir gesehen…

  2. olli sagt:

    jaahh… das mit dem goldenen Schnitt war mir klar, nur hier war es Absicht, die Blume genau in die Mitte zu setzen. Habe aber genügend Bilder mit goldenen Schnitt oder etwas Sonnenstrahlen durchkommen lassen, etc. hatte mich mit dem Motiv schon etwas länger beschäftigt.

  3. ingo sagt:

    ich muss auch mal mehr mit Gegenlicht rumprobieren. Gibt echt schöne Effekte! Die Sonnenblume hast du wirklich toll getroffen. Nur bei der Bildkomposition bin ich auch eher Gerhards Meinung.

  4. Bjoern sagt:

    Das Bild ist jetzt nicht mein Geschmack. Aber ich finde, mal soll sich nicht immer an Regeln halten und möglichst viel Ausprobieren! Auch wenns dann mal daneben geht!
    Was mich stört und ich aber gleichzeitig wieder interessant finde ist, genau der Effekt, den Gerhard angesprochen hat: Man ist irritiert ob das Bild nun in der Natur oder im Studio hergestellt oder gar digitalisiert wurde. Oben schaut es absolut abstrakt aus und unten realisitisch! Wie sagt man so schön: Dies zeugt von Disharmonie, was wiederum Spannung bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.