Dann werfe ich auch mal ein Boot – ääähh Bild ins Rennen

Wie schon gesagt: Das Bild bietet Stoff für eine neue Kathegorie, nämlich HDR!
Geschossen mit der guten EOD400D, 20mm Festbrennweite, ISO 100, F4, 1/800 frei Hand und im vorbei gehen. 😉

Dieser Beitrag wurde unter Bildpräsentation abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu Dann werfe ich auch mal ein Boot – ääähh Bild ins Rennen

  1. olli sagt:

    sehr interessante Bildkomposition. Der Steg, die Gräser, das Boot, das Wasser und sehr eindrucksvoll, die Wolken.

    Dieses Bild bietet noch eine weitere Diskussionsgrundlage: HDR!

    Christoph, kannst du noch etwas mehr darüber schreiben.. zu dem Bild. Danke. 🙂

  2. Gerhard sagt:

    Den Steg finde ich auch toll, „führt“ praktisch das Auge… Aber irgendwie ist das Bild auch etwas komisch. Der Himmel sieht total unnatürlich aus. Hinten sind die Wolken Weiß, im Vordergrund aber Blau. Und irgendwie kommt mir alles etwas dunkel vor. Das Boot ist in der Dämmerung, der Steg jedoch in der Sonne.

    Und den Rahmen find ich geil. Bin auch ein Fan von Rahmen mit ne kleinen Outline.

  3. ingo sagt:

    ist das Bild denn jetzt eigentlich HDR? ich würde fast sagen ja, aber so richtig sicher bin ich mir nicht 🙂

  4. bjoern sagt:

    Was ist HDR? Bitte mehr Infos. Ich find das Bild hammer! Wo wurde das denn gemacht? Es ist fast zu perfekt! @Gerhard: Na, was sagst zu dem goldenen Schnitt?

  5. Gerhard sagt:

    @bjoern: Ist doch perfekt hier. Ich muss aber sagen das ich nicht der Typ bin der immer alles streng nach Regel will. Der goldene Schnitt macht ein Bild oft interessanter aber nicht immer. Auch ich schiesse manchmal symetrische Bilder.

  6. Wie schießt man denn ein HDR-Foto im Vorbeigehen? Ich dachte HDR wird aus mehreren Bildern zusammengerechnet. Und wie funktioniert sowas bei Wasseroberflächen zum Beispiel? Die Wellen müssten dann ja auch unscharf werden?

  7. olli sagt:

    @Andreas,
    darüber wurde im Post „wtf-is-hdr“ bereits ausgiebig diskutiert. Es gibt die Möglichkeit ein HDR-Bild auch aus einem einzige RAW zu erstellen – in wie weit es die gleiche Dynamik hat wie ein HDR-Bild aus drei einzelnen verschieden belichtete Bildern muss noch untersucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.