Kieswerk nahe Köln

Als ich gestern bisschen durch die Wälder gestrolcht bin, stieß ich auf dieses sehr verlassene Kieswerk. Anscheinend ist es aber noch in Benutzung, auch wenns ganz und garnicht danach aussieht:

Diese und andere Bilder gibts HIER zu sehen.

Dieser Beitrag wurde unter Bildpräsentation veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf Kieswerk nahe Köln

  1. olli sagt:

    bei diesen Bildern gefällt mir das zweite Bild am Besten… so aus dem Hintergrund heraus… und doch bilden dann dieso Silos eine gewisse Symetrie…

    lustig sind die ganzen Verbotsschilder.. 🙂

  2. Alex sagt:

    Wer dort mal in der Nähe ist kann ich das nur empfehlen! Sind zwar nen Haufen Schilder da drum rum, aber kein Zaun etc.

    Nur hab ich mich nicht wirklich getraut da noch weiter reinzugehen (zumal ich allein war), nicht das man da irgendwo einbricht etc. 😉

  3. olli sagt:

    Alex, für deine kommende Fototour möchte ich dir einen Tipp mit geben… spiele mit dem Bildausschnitt, achte auf Linien, teste den goldenen Schnitt.

    Mir gefällt daher das 2. Bild sehr gut, die anderen Bilder dagegen finde ich persönlich irgendwo langweilig. Die Motive, die Gebäude sind unspannend im Bild-Zentrum plaziert und zeigen nicht die Wirkung, wie du vielleicht gespürt hattest, als du dich auf diesem Gelände befandest… mache sie interessanter, in dem du, wie Nils bei seinem Kraftwerk, Motive abschneidest oder aus ungewöhnliche Blinkwinkel aus betrachtest.

  4. Ruth sagt:

    aber er hat schon recht solche orte sind interessant.
    Das weitwinkel alleine, schafft die Spannung nicht, stimmt schon. mit Weitwinkel nahe ran gehen ergibt interessante perspektiven..

    eine absolut starke location dieser art ist ferropolis, bei wolfen kennt das jemand?
    werde das mal in den hotspots eintragen:)

  5. olli sagt:

    Ferropolis? noch nie gehört. Hotspot hört sich gut an. 🙂

  6. Bjoern sagt:

    Bin ich zu blöd oder wie bekommt man die Bilder gross?

  7. Alex sagt:

    Na, musst auf den Link klicken und dann das Bild raussuchen, war nur zu faul, das „richtig2 zu verlinken 😉

    Gruß
    Alex

  8. roman sagt:

    Neben Bild 2 find ich auch img_3152.jpg vom Motiv ganz ansprechend. Auch hier würde ich mir einen engeren Beschnitt wünschen und das Sachen wie der Ast oben links oder das Gerümpel/Streben rechts neben den Silos aus dem Bild verschwinden.
    Bei Bild 2 find ich die paar Äste die das Bild umrahmen sehr passend.

    Bei solchen Fotos, auch bei denen vom Kraftwerk, finde ich die stürzenden Linien, die sich dann z.T. auch noch biegen eher kritisch. Besonders wenn dann auch noch auf S/W reduziert wird, stört es mich.

    Also für mich nehm ich desshalb hier mit: Weitwinkel – weniger ist manchmal mehr, näher ran, Blende zu, auf Deails achten.

    Vielen Dank Alex!

  9. Bjoern sagt:

    Also ich habe eine weisse Seite, wenn ich den link öffne…es ist wirklich kein Akt hier eine gallery zu posten…..*rolling eyes*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.