Mein erstes digitales Foto…

Uwe Mayer hat vorherige Woche die Reihe „Foto-Echo“ gestartet. Er durchforstet sein Fotoarchiv und präsentiert nun hin und wieder alte, aber sehenswerte Werke auf seinem Blog.

Inspiriert dadurch warf ich ebenfalls einen Blick in die Vergangenheit. Vor allem interessierte mich mein erstes digitales Foto… und ich wurde fündig. Am 27.07.2002 war es soweit, ich hatte meine erste digitale Kompaktkamera in der Hand, eine Canon Ixus V2. Ok, die ersten Bilder kann man allesamt in die Tonne treten… aber es dauerte keine 15 Minuten und ich fing das experimentieren an. Hier mein 10. Foto:

mein 10. Foto - die Tomatenreihe

mein 10. Foto - die Tomatenreihe

Seitdem ist mein Leben quasi in Bunt und in Farbe festgehalten… die Kamera wurde mein ständiger Begleiter. Überall wurde geknippst was vor die Linse kommt. Die Qualität der Bilder sei dahin gestellt, wichtig ist, dass die Kamera viele wundervolle momente meines Lebens festgehalten hat und die Erinnerung daran wieder neu auffrischt. Das ist toll und lässt bei Betrachtung ein wohliges Gefühl im Bauch entstehen. 🙂

Ich will wieder so eine Immer-dabei-Knippse! Meine Canon Ixus 500 ist ja leider beim Segeltörn unter gegangen…

Wann habt ihr angefangen, digital zu fotografieren? Wie sehen eure ersten Knipsversuche aus? 🙂

Über Oliver Schaef

Initator und hauptverantwortliche Person hinter dem Blog fotolism.us. Weitere Informationen über mich. Besucht auch meinen Photoblog: www.3ey.es und folgt mir auf Twitter. Danke! :)
Dieser Beitrag wurde unter fotolism.us abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten auf Mein erstes digitales Foto…

  1. Uwe Mayer sagt:

    Zweimal richtig:
    1) ‚going funky‘ mit einer Kamera kann jeder und
    2) eine Kamera als ständiger Begleiter ist eine sehr gute Idee.

  2. Florian sagt:

    Moin moin!

    Lese schon laenger mit, und wollte mich nun auch mal zu Wort melden.

    Ich habe mal nachgeschaut und tatsaechlich in den Untiefen meiner Festplatte noch mein aller erstes Digitalfoto gefunden. Die Aufnahme ist vom 07.01.2001. Ich weiss gar nicht mehr was das fuer eine Kamera war, aber sie hatte eine grandiose Aufloesung von 640×480.

    http://f7even.de/temp/no1.jpg

    2002 habe ich mir dann mit der Olympus 3020 die erste brauchbare Digicam gekauft. 🙂

    Nachtrag: Die Editierfunktion in den Kommentaren zerhackt irgendwie die Umlaute.

  3. Rock'n'Klick sagt:

    Moin Moin!

    Ich habe sehr lange mit dem Umstieg ins Digitale gezögert, aber zu den allerersten Bildern mit der neuen DSLR gehörten die Waschmaschinen:

    http://www.flickr.com/photos/rocknklick/2836103316/
    …da fÀllt mir ein, ich mÃŒsste eine solche heute noch einmal starten!
    Viele Gr�e,
    Rock’n’Klick

  4. Rock'n'Klick sagt:

    …die „Aes“, Oes“ und „Ues“ sind mir wohl vom Schreibtisch gepuzelt…

  5. olli sagt:

    @Florian danke für deinen Beitrag! 640×480 sieht man diesem Bild auch an. Ich frage mich nur gerade, warum meine ersten Bilder alle Selbstportraits waren… 😉

    @Rock’n’Klick mir gefallen deine Bilder.. haben alle das gewisse etwas und mit den ä,ü und ö’s.. das muss ein Bug von diesem Ajax-Comment-Edit-Plugin sein… werde ich fixen.

  6. pfn.photo sagt:

    Meine erste Digitalkamera hab ich mir 2001 gekauft … die hatte eine gigantische Auflösung von 0,3 Megapixel! Dafür hatte sie nen integrierten MP3-Player 😉 Hier das erste Fotos das ich damit geschossen hab:

    http://mt14.quickshareit.com/share/mag0000194a0c.jpg

  7. bee sagt:

    Da mein Trackback anscheinend net will… ich hab auch mal mein erstes Digitalfoto ever gepostet 🙂

  8. Bjoern sagt:

    Super Idee Olli, ich werde auch mal nachsehen, was ich denn da so geknipst habe!

  9. Hannes sagt:

    Hehe, coole Idee, ich hab grad mal geschaut: Meine erste digitale Aufnahme ist vom 5. September 1998 und hat eine sagenhafte Auflösung von 320×240, das sind 0,0768 Megapixel 😉

  10. Julia Stern sagt:

    Meine erste digtiale Aufnahme ist auch schon eine ganze Weile her, ich kann mich jedoch noch gut daran erinnern. Es war eine gelbe Rose, die ich mit meiner Kompaktkamera fotografiert hatte. ´

    Liebe Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.