Schwarz auf Schwarz

Mal etwas schräges von mir:

Das Foto wurde gegen Mitternacht aufgenommen. 30 Sek Belichtung. Es war ungewöhnlich Windstill wie man sehen kann. Ich hatte an dem Tag schon etwas viel getrunken, deswegen hab ich überhaupt erst so einen Unsinn gemacht 🙂 Das Foto jedoch hat für mich jedoch irgendetwas. Oder wie gehts euch?

Ich weis, es ist schwierig zu betrachten, evtl. hat der ein oder andere auch nur einen schwarzen Bildschirm da die Monitoren ja unterschielich hell sind. Aber einen Versuch finde ichs wert 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Bildpräsentation veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Schwarz auf Schwarz

  1. Ruth sagt:

    doch ich seh ganz viel! und es gefällt mir supergut. ja es hat was.. aber jetzt nicht immer trinken vorm fotografieren:)

  2. Denny sagt:

    Hat was. Vielleicht sollte ich das naechste mal beim Volksfest auch erstmal eine Mass trinken 😉 , vielleicht bekomme ich dann die Bilder hin, die ich mir vorstelle 🙂 .

  3. Mir gefällt dieses Bild sehr… ist ein Bild was ich sofort als Hintergrundbild für meinen Desktop nehmen würde… so dezent, aber dennoch Ausdrucksstark.

  4. Gerhard sagt:

    Fragt nicht wieviel Bilder ich von dem Abend löschen musste *g*

    Freut mich das es euch gefällt. Häufig stelle ich fest das mir manche Bilder nur gefallen weil ich da einen persönlichen Bezug oder eine besondere Erinnerung dazu habe. Andere Leute können dann meist garnix damit anfangen. Aber schön das es bei dem Foto nicht so ist 🙂

  5. bee sagt:

    Klasse, gefällt mir auch gut! Ist mal etwas ganz anderes, sehr subtil, aber gleichzeitig sehr ausdrucksstark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.