Objektiv Canon 50mm 1.8 ist einfach auseinandergefallen…?!

Das habe ich noch gar nicht erzählt… auch Barcelona, war auch Abends unterwegs, es war schon dunkel, lief ich mit der Kamera um mein Handgelenk gewickelt durch die Straßen. Ließ meinen Arm wie immer nach unten baumeln.. und plötzlich, irgendetwas war da anders, hob ich meine Kamera an und sah die Linse nur noch an einer Leiterbahn baumelnd aus dem Objektivgehäuse hängen… HÄ?!

Ziemlich überrascht von diesem Zustand habe ich es erstmal behutsam weggepackt um es bei Licht noch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Dieses Objektiv, Canon 50mm 1.8, besteht eigentlich nur aus Plastik, ist aber wegen dem günstigen Preis und der doch sehr guten Lichtstärke ein Must-Have-Objektiv. Ich hatte dieses damals für 75 Euro bei Ebay ersteigert und hatte nie Probleme damit. Tjo.

Bisherige Versuche die Linse wieder zurück in das Gehäuse zu verfrachten waren vergeblich. Hat da zufällig jemand einen Tipp?! 😉

Ansonsten, meine Amazon-Wunschliste ist um einen weiteren Posten gewachsen.

Über Oliver Schaef

Initator und hauptverantwortliche Person hinter dem Blog fotolism.us. Weitere Informationen über mich. Besucht auch meinen Photoblog: www.3ey.es und folgt mir auf Twitter. Danke! :)
Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten auf Objektiv Canon 50mm 1.8 ist einfach auseinandergefallen…?!

  1. Nils sagt:

    das sieht ja gar nciht gut aus. und wenn du das zu einem Fotoladen bringst? Kannst ja mal nachfragen, ob die sowas reparieren.

  2. ach du meine Güte… das ist ja mal krass! Dein Barcelona Urlaub hats ja echt in sich gehabt!

  3. MacPaul sagt:

    Hatte ich auch mal; beim ersten mal von Canon repariert, beim zweiten mal ist das Flachbandkabel gerissen, das war’s dann. Das Teil hält halt nicht viel aus, weil der Tubus nur geklebt ist. Falls es in der Fototasche eng zugeht und man das Objektiv mit Kamera etwas fester aus der Tasche ziehen muss, kann so was passieren. Da hilft nur das alte 50/1.8, das ist aus Metall und geschraubt. Das 1.4er muss nicht sein, siehe Test auf dpreview. Hol dir das alte auf ebay, dann haste Ruhe.

  4. manex sagt:

    @MacPaul was spricht gg bessere verarbeitung und lichstarke ? ausser das es billiger ist ..

  5. selodelo sagt:

    hallo oliver
    hast du schon das problem gelöst? ich hab nämlich gleiche phänomen jetzt weiss nicht was ich mit dem lens machen soll. mittlerweile habe ich herausgefunden wie ich den hängenden teil wieder einzuraste und dann mit äußersten vorsicht lässt sich ein paar fotos schießen und dann gibt wieder auf…ist so nervend und depremierend!!!

  6. tobias sagt:

    Schaut mal hier vielleicht könnt Ihr daraus noch sowas basteln
    http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=572353

  7. Seb sagt:

    Gleiche Problem hier. Bin grad aus allen Wolken gefallen. Was war letztendlich die Lösung? Es sieht aus wie lediglich reinge“rastet“ mit soner weißen klebrigen Schmierpaste rundrum. Oder könnte man es auch einfach einkleben wieder mit starkem Kleber? Bitte um Hilfe und Aufklärung des Artikels =)

    lg,

    seb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.