Was ist nur los, Novemberdepression?

Mir fiel heute auf, dass ich seit knapp 10 Tagen meine Kamera nicht mehr in der Hand hatte. Das ist völlig ungewöhnlich für mich. 🙂

  • Fehlt mir die Motivation, die Kreativität… liegt es an der Zeitumstellung?
  • Habt ihr mit einem ähnlichen Problem zu kämpfen?
  • Ist das Wetter einfach zu gut, für unser Fotothema des Monats November? 😉
  • Vergangenen Samstag machte ich mich völlig spontan und daher unvorbereitet auf, um in die Hersbrucker Schweiz zu fahren. Wunderschöne Herbstlandschaften wohin man nur blickte… allerdings hatte ich dummerweise keine Jacke mit und trotz Sonnenschein war es verdammt frisch… anstatt ausgiebig zu wandern fuhr ich wieder zurück… ohne ein einziges Foto.

    Der Uwe hatte hierzu zwei interessante Umfragen ins Leben gerufen:

    Umfrage Winterschlaf für Fotografen

    Die Ergebnisse spiegeln meinen Eindruck wieder. Ich selbst beschäftige mich gerade ausgiebig mit dem Thema „Organisation von Bilder“. Dazu wird es auch einen oder mehrere Artikel geben.

    Über Oliver Schaef

    Initator und hauptverantwortliche Person hinter dem Blog fotolism.us. Weitere Informationen über mich. Besucht auch meinen Photoblog: www.3ey.es und folgt mir auf Twitter. Danke! :)
    Dieser Beitrag wurde unter fotolism.us abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

    5 Kommentare zu Was ist nur los, Novemberdepression?

    1. Gerhard sagt:
      Ich glaube, ich fotografiere so selten wie immer 🙂 Wenn ich halt ein Motiv sehe, greif ich zur Kamera… Könnte aber schon sein das es im Winter seltener vor kommt als normal. Da könnt ich jetzt ja ne Exif Daten Studie ums genau herauszufinden aber das geht jetzt zu weit 🙂

      Tatsächlich habe ich mir aber vor ein paar Tagen in den Kopf gesetzt mal einen Hintergrund und ein paar Scheinwerfer für Portraits zu basteln… Evtl werde ich da am Wochenende mal mein Wohnzimmer umfunktionieren.

    2. Ruth sagt:
      hmm tja gute Frage, auch bei mir wird es rarer mit den Fotografiergelegenheiten. Ich habe gerade diese Woche zwei der herrlichsten Sonnenaufgaenge verpasst. Aber da habe ich auch immer Sohnemann zur Schule gefahren und dabei Anhalten zum Fotografieren laesst die Zeit nimmer zu. Ich hoffe also darauf dass die tage noch kuerzer werden und ich komfortabel nach 8 Uhr noch einen Sonnenaufgang mit dem dazugehoerigen Licht erwische 🙂
      Ansonsten steht viel Arbeit an, der uebliche Vorweihnachtsrummel..
      Ich weiche dann aus auf Stillifes dachte ich und ansonsten widme ich mich meinen Photoshopmontagen, aus denen ich gerne eine Reihe entwickeln wuerde..

      Und ich freue mich auf Rauhreif und
      Eisbilder (gibt es hoffentlich) :)))

    3. bjoern sagt:
      ich glaube der Herbst war einfach zu schön…aber ich habe schon ein Bild für das Novembermotto.
    4. Nils sagt:
      in der woche muss ich zu lange arbeiten -> Es ist dunkel, wenn ich fertig bin mit arbeit und am Wochenende war meist schlechtes wetter.

      Aber ich freue mich schon auf den Winter 😀 Wenn denn mal Schnee fällt…

    5. Smylo sagt:
      Mir geht es leider nicht anders als Dir, aber ich denke das kann auch etwas gutes haben -> man findet mal wieder Zeit sich um die Website zu kümmern 😉 (zumindest trifft dies auf mich zu)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.