Nürnberg bei Nacht und Schnee

Gestern Abend spazierte ich ein wenig durch Nürnbergs Altstadt und genoss die verschneite Stadtlandschaft. Natürlich war ich mit Kamera und Stativ ausgerüstet, denn Schnee + Nürnberg = selten. 😉

Insgesamt, so muss ich sagen, waren wenig Menschen unterwegs, dafür um so mehr Knipser wie ich, die mit einem Stativ um die Häuser zogen. Einer von Ihnen, Marius, habe ich einfach mal angequatscht und die Unterhaltung war sehr interessant und nett. Er fotografierte Analog und lässt die Bilder anschließend als Dias entwickeln. Ein sehr spannendes Thema – vor allem Nachts bei diesen schwierigen Lichtverhältnisse. Da bin ich mit meiner Canon EOS 400D schon sehr verwöhnt.

Nichts desto trotz, hier ein paar Bilder:

So ziemlich alle Bilder wurden mit einer langen Belichtungszeit aufgenommen. Bei einigen habe ich nachträglich noch den Weißabgleich angepasst, etwas Farbe rausgenommen und den Kontrast angehoben. Einige Bilder wurden leicht beschnitten.

Haha… zum letzten Bild muss ich etwas dazu sagen… Belichtungszeit 6.0 Sekunden – während dieser Zeit bin ich langsam, aber gerade auf die Kamera zu gelaufen – daher dieser Ghost-Effekt – wenn man genau hinsieht, kann man noch mein Gesicht erkennen… wuhuuu. 😀

Von bestimmten Motiven habe ich auch eine Belichtungsreihe angefertigt, für den Fall der Fälle. Da ich aber kein HDR-Fan bin, lasse ich das erstmal. 🙂

Mich würde eure Meinung zu den Bilder interessieren. Wie findet ihr die Farbgebung? Was ist eure Lieblingsbild? Ist der Bildauschnitt passend?

Über Oliver Schaef

Initator und hauptverantwortliche Person hinter dem Blog fotolism.us. Weitere Informationen über mich. Besucht auch meinen Photoblog: www.3ey.es und folgt mir auf Twitter. Danke! :)
Dieser Beitrag wurde unter Bildpräsentation, Nürnberg abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Kommentare zu Nürnberg bei Nacht und Schnee

  1. @jamos_x sagt:

    habe mal meine gestrigen Bilder gebloggt – Nürnberg, Schnee, Nacht: http://is.gd/eILF

  2. snejb sagt:

    Coole Bilder! Coole Blickwinkel! Einfach super die seltene Schnee+Nürnberg Situation eingefangen. Besonders gut finde ich die Bilder 1, 3 und 5. Welche Einstellungen hast du gewählt?

    Da mich leider schon seit einigen Tagen eine Erkältung im Griff hat konnte ich nicht auf Tour gehen 🙁

  3. Torsten sagt:

    Wow, tolle Aufnahmen! Farben und Blickwinkel gefallen mir sehr gut.
    Torsten

  4. basti sagt:

    Kann mich dem nur anschliessen. Super Bilder und die Stimmung echt gut eingefangen. Bin etwas neidisch, da ich mit Erkältung im Bett liege und somit leider auch nicht rausgehen kann.
    Nürnberg mit Schnee hat schon was. Mal sehen vielleicht bleibt der Schnee noch bis ich mich wieder raus bewegen kann 🙂

  5. Andreas sagt:

    Tolle Fotos. Auch die Farbgebung gefällt mir gut.

  6. Florian sagt:

    Mmmh, grundsätzlich gefallen mir die Bilder gut, aber ich kann den ganzen schrägen Linien irgendwie nichts abgewinnen. Die Blickwinkel sind nicht mein Fall.

    Ansonsten sind 5 und 11 meine Favoriten.

  7. Benny sagt:

    Mir gefällt das Bild (erste Reihe, Mitte) am besten, wobei die Entscheidung ziemlich schwer ist. Alle Bilder sind sehr gut geworden.

    Besonders das Bild mit dem Ghost-Effekt, ich glaube das werde ich demnächst auch mal probieren :-).

    Gruß Benny

  8. bee sagt:

    Da sieht man mal wieder: Wenn man seinen Hintern hochbekommt, kann man richtig geniale Bilder machen! Mir gefallen die Bilder, und gerade durch die Nachbearbeitung bekommen sie etwas Besonderes und wirken wirklich als Bildserie.

    Auch meine Favoriten sind 5 und 11 (und auch mich irritieren die Schrägen irgendwie). Und der Ghost-Effekt ist klasse, hat was!

  9. Peter sagt:

    Ich mag den Kettensteg am liebsten. Mit oder ohne Geist – egal. 🙂
    Kannst Du irgendwie die EXIF-Daten angeben? Welche Blende(n) hast Du denn benutzt?

  10. @all danke für die Kommentare 🙂

    @snejb und @basti da wünsche ich Euch eine gute Besserung!

    @Florian und @bee diese fallenden Linien sind bei dem 10mm schon extrem und wirken bei manchen Bilder durchaus sehr störend, das ist richtig – vielleicht sollte ich doch mal schauen, wie das mit dem Entzerren funktioniert. Kennt da zufällig jemand ein gutes Freeware-Tool für MacOSX?

    Funktioniert bei euch eigentlich die Lightbox?

  11. @Peter ja, ich schau mal, wie ich die EXIF-Daten da noch reinbringe 🙂

  12. snejb sagt:

    @Olli: Danke!

    Lightbox funzt leider nicht immer.
    Vielleicht testest du mal ein anderes Plugin. Ich habe das Lightbox 2 in der Version 2.0.2 installiert. Funktioniert bestens (schau es dir einfach an unter snejb.de/blog).

  13. Peter sagt:

    Nee, die Lightbox ist kaputt. Und über neue Kommentare werde ich auch nicht per E-Mail informiert, obwohl ich brav den Bestätigungslink geklickt habe. 🙁

    EXIF-Daten vielleicht hiermit?
    http://blog.vimagic.de/exif-zoom-wordpress-plugin/

  14. Andreas sagt:

    Beeindruckende Bilder. Durch die Lichtstimmung wirken sie herrlich surreal und gefährlich. Das Bild ganz unten in der Mitte ist auf den ersten Blick mein Favorit. Wahnsinns Lichtstimmung.

  15. pfn.photo sagt:

    Yapp, da sind ein paar richtig gute Sachen dabei. Mein Favorit ist die Laterne, sehr edel.

  16. Harry sagt:

    Klasse Bilder!
    Besonders gefallen mir die „Farben“, also das das ganze eher SW ist.

  17. Ruth sagt:

    tolle Bilder, Olli! auch die Farben sind klasse. Das langzeitbelichtete Wasser hat’s mir angetan ;).
    Zu den stürzenden Linien, hmm bei diesem Weitwinkel sind sie fast so etwas wie ein Stilmittel. Das ist auch wieder so eine Regel, die bekanntlich zum brechen da sind. Sie bringen sehr viel Spannung isn Bild und gerade dieser nicht übliche Blickwinkel, macht für mich den Reiz an so einem Weitwinkel aus. Darüber kann man lange diskutieren;)

  18. alice hive sagt:

    Gefallen mir sehr gut! Sieht irgendwie virtuell aus. Wie aus einem Computerspiel.

  19. Herr Q. sagt:

    Die gedämpften Farben lassen die Bauten ruhig, andächtig und ein wenig fremd wirken.

    Es ist schwer einen Favoriten zu finden, zwei sind es geworden.
    3. Reihe Mitte: wegen der Sepiatönung (und dem Motiv).
    4. Reihe Links: Schön s/w, düster und still.

  20. Sven sagt:

    Sehr schöne Bilder. Zeigen mir, dass es sich für mich noch lohnen kann in die DSLR-Welt eintgestiegen zu sein. Da muss allerdings noch viel üben und Erfahrungen sammeln bis ich auch mal solche Fotos vorzeigen kann 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.