Miami, Florida – Februar 2009

Hallo zusammen,

mich zog es schon seit längerer Zeit mal wieder in die USA und für dieses Frühjahr hatte ich mir Miami als Ziel rausgesucht, da ich schon seit 2002 nicht mehr dort war und damals auch nur eine Nacht in dieser Stadt verbracht hatte.

Miami liegt im Süden Floridas und zeichnet sich durch fast schon tropisches Klima aus. Während im Februar in Deutschland Minusgrade herrschten, so konnte ich in Miami mit einem Chrysler Sebring Cabrio durch die Gegend fahren und ein paar Tage sogar bei 30°C am Strand von Miami Beach liegen 🙂

Das eine oder andere Bild ist meiner Meinung nach dann doch recht brauchbar geworden.

Wasser

Bei diesem Bild habe ich festgestellt, dass es durchaus schwierig ist, bewegtes Wasser so einzufangen, dass sich einzelne Tropfen gut darstellen lassen. Wäre meiner Meinung nach übrigens auch ein gutes nächstes Fotothema: „Wasser“ 🙂 

dscf3107

Capture Date: 2009-02-20 15:17:16
Camera: FUJIFILM, FinePix S6500fd
Focal Length: 62.2 mm
Exposure: 1/450 sec
Aperture: f 4.8
ISO: 100

Nachbearbeitete Grünlandschaft

Klar, das Bild ist auch mal wieder nachbearbeitet. Entstanden ist es in Miami-Downtown. Ich fand den Effekt mit dem verschwommenen Grünstreifen in S/W im Hintergrund und den grünen Blättern in Vordergrund interessant.

dscf3119

Capture Date: 2009-02-20 15:28:04
Camera: FUJIFILM, FinePix S6500fd
Focal Length: 14 mm
Exposure: 1/340 sec
Aperture: f 3.6
ISO: 100

Sonnenuntergang Key West

Auf Key West habe ich am Southmost Point of the U.S. den Sonnenuntergang bzw. die Zeit davor eingefangen. Die Belichtungszeit ist absichtlich sehr kurz, um einen deutlich dunkleren Effekt zu erzielen und den beleuchteten Wellen im Wasser mehr Bewegung zu verleihen. 

dscf3232

Capture Date: 2009-02-21 16:56:21
Camera: FUJIFILM, FinePix S6500fd
Focal Length: 6.2 mm
Exposure: 1/4000 sec
Aperture: f 8
ISO: 100

Reiher in den Everglades

Wie es zu diesem Bild gekommen ist, verstehe ich bis jetzt nicht. An einem Tag bin ich ganz früh morgens von Miami aus in Richtung Westen nach Naples gefahren und kam dabei durch die Tiefen der Everglades, wo ich in den Sümpfen einige Fotos gemacht habe. Dieses Bild zeigt einen Reiher und besonders fasziniert bin ich von der Art dieses komplett unbearbeiteten Fotos. Es wirkt auf mich fast wie ein Ölgemälde. 

dscf3434

Capture Date: 2009-02-23 08:58:54
Camera: FUJIFILM, FinePix S6500fd
Focal Length: 66.7 mm
Exposure: 1/400 sec
Aperture: f 4.9
ISO: 100

Pelikane

Haufenweise Pelikane und ein paar Möwen am Strand von Naples, Florida 🙂 

dscf3521

Capture Date: 2009-02-23 11:46:55
Camera: FUJIFILM, FinePix S6500fd
Focal Length: 29 mm
Exposure: 1/450 sec
Aperture: f 6.4
ISO: 100

Bayside Market, das „Touristenzentrum“ im Hafen von Miami 

dscf3591

Capture Date: 2009-02-23 21:22:46
Camera: FUJIFILM, FinePix S6500fd
Focal Length: 15.4 mm
Exposure: 8 sec
Aperture: f 11
ISO: 100

Wer erkennt’s? 🙂

dscf3595

Capture Date: 2009-02-23 21:24:15
Camera: FUJIFILM, FinePix S6500fd
Focal Length: 48.9 mm
Exposure: 1.3 sec
Aperture: f 11
ISO: 100

Miami Hafen

Der Hafen am Bayside Market mit relativ offener Blende und möglichst kurzer Belichtungszeit, um zwar eine gute Belichtung zu erzielen und dennoch ausreichend „Bewegung“ im Wasser zu haben.

dscf3603

Capture Date: 2009-02-23 21:30:53
Camera: FUJIFILM, FinePix S6500fd
Focal Length: 6.2 mm
Exposure: 1.5 sec
Aperture: f 5
ISO: 100

Diese und mehr Bilder auf http://photoart.thomasgericke.de/

Ich hoffe, es sind ein paar „brauchbare“ Bilder dabei und wünsche noch einen schönen Abend!

Dieser Beitrag wurde unter Bildpräsentation veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Miami, Florida – Februar 2009

  1. Gerhard sagt:

    Das blaue Bild scheint ein Deckenventilator zu sein 🙂

    Mein Lieblingsbild ist das mit den Pelikanen. Sauguter Zeitpunkt als der eine gerade landet. Stark!

    Und dein Ölgemälde… ich sehe schon was du meinst. Die Spiegelung in der Mitte und die aufrechte Haltung von dem Tier (was ist es? sieht Storchähnlich aus) sind echt cool… aaaber, es scheint total unterbelichtet zu sein. Das verdirbt mir jeglichen Spaß daran. Schade.

    Und das Fotothema Wasser war erst im Dezember dran… 🙂

    Gruß,
    Gerhard

  2. Clickpix sagt:

    Schöne Bilder!!
    Torsten

  3. ja, das mit den Pelikanen ist auch mein absolutes Lieblingsbild.

    Und zum Reiher, bei einem dunklen Hintergrund und etwas genauem hinsehen entfaltet das scheinbar unterbelichtete Bild erst seine richtige Wirkung – man kann sich so richtig in diesen düsteren Sumpf reinversetzen. Faszinierend.

    Wassertropfen fotografisch festzufrieren ist immer wieder cool, nur hatten wir das Thema Wasser bereits, wie Gerhard schon schrieb.

    Ich versuche mich zu erinnern, aber ich glaube, ich habe noch nie ein Sonnenuntergang in Schwarz/weiß gesehen. 🙂 Mal was anderes, cool.

  4. Ben-Inside sagt:

    Wow, tolle Fotos, die vor allem Lust machen, dieses Jahr nach Florida in den Urlaub zu fliegen. Wusste schon gar nicht mehr, wo ich vor lauter USA-Reisen in den letzten Jahren noch hinfliegen sollte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.