William Eggleston – Ausstellung im Haus der Kunst in München

Vom 20. Februar bis 17. Mai 2009 werden unter dem Titel ‚democratic camera‚ Fotografien des berühmten Fotografen William Eggleston im Haus der Kunst in München ausgestellt.

william eggleston gilt als „erfinder“ der künstlerischen farbfotografie. mit seinen bildern im schnappschussstil prägte er eine ganze generation von jungen fotografen und genießt heute auch unter filmregisseuren kultstatus.

Weitere Details hierzu auf der Seite vom Haus der Kunst:  www.hausderkunst.de

Am kommenden Samstag, 21.3.2009 werde ich in München sein und versuchen an der Führung um 13:30 Uhr teilzunehmen. Vielleicht hat noch wer Lust spontan nach München zu fahren, dann könnten man ein kleines Treffen starten?   🙂

Über Oliver Schaef

Initator und hauptverantwortliche Person hinter dem Blog fotolism.us. Weitere Informationen über mich. Besucht auch meinen Photoblog: www.3ey.es und folgt mir auf Twitter. Danke! :)
Dieser Beitrag wurde unter Linktipp, Veranstaltung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten auf William Eggleston – Ausstellung im Haus der Kunst in München

  1. Ruth sagt:

    oh.. und Richter (einer der oder wenn nicht sogar "der" international anerkannteste deutschen maler zur zeit) gibt es dort auch zu sehen. Schade, so weit weg. Aber nimm die Richter Ausstellung mit.. Übrigens kann man ihn mit Fotografie und Fotorealismus durchaus in Zusammenhang sehen.
    http://www.tagesschau.de/kultur/richter100-magnif
    http://www.npg.org.uk:8080/richter/exhib.htm

  2. Olli sagt:

    Vielen Dank Ruth für diesen Tipp! 🙂

  3. Herr Q. sagt:

    spontan? Da bin ich dabei.

    erstaunlich, dass ich das hier vorher noch gelesen hab, und nicht wie sonst immer erst danach.

    vieleicht sieht man sich…

  4. Olli sagt:

    Hallo Herr Q.,
    ja, würde mich sehr freuen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.