Fotografieren auf einer Hochzeit – eine ehrenvolle Aufgabe

Vergangenen Samstag hatte ich die ehrenvolle Aufgabe auf einer Hochzeit von Freunden zu fotografieren. Vor einigen Wochen befasste ich mich daher ausführlicher mit diesem Thema. So manch Artikel nahm mir schon fast den Mut (siehe 10 Links zur Hochzeitsfotografie). So war ich dann doch am Tag der Hochzeit etwas aufgeregt und diese Spannung hielt auch solange an, bis ich die ersten Bilder am darauffolgendem Morgen ausgelesen und gesichtet hatte. 🙂

Dies war nun schon meine dritte Hochzeit auf der ich Erfahrungen sammeln konnte. Bei der ersten Hochzeit fotografierte ich entspannt neben einem Hauptfotograf, bei der zweiten Hochzeit fotografierte ich ebenfalls neben einem „erfahreneren“, aber nur bei Außenaufnahmen und bei der Hochzeit von Tina und Peter waren wir nun zu dritt.

Eines muss ich sagen, es machte mir riesigen Spass die besonderen Momente festzuhalten, die Stimmung einzufangen, die Spontanität und immer auf der Lauer zu sein… man steht vor großen Herausforderungen in persönlicher und auch technischer Hinsicht. Zeit zum Überlegen bleibt kaum. Reagieren ist gefragt… immer die richtige Kameraeinstellung zur richtigen Linse. Gerade in einer düsteren Kirche ein schwieriges unterfangen und nebenbei möchte man auch noch möglichst unauffällig agieren.

Die Freudestrahlen des Brautpaares, als wir heute gemeinsam meine Bilder durchgingen waren unbezahlbar. All die Aufregung und Mühen vergessen. In Form von vielen schönen Fotos ein unvergessliches Hochzeitsgeschenk geschaffen zu haben erfüllt mich selbst mit einem wohlen und zufriedenen Gefühl.

Und jetzt möchte ich Euch daran teilhaben lassen, hier könnt ihr eine kleine Auswahl meiner Fotos von diesem Tag sehen:

Vielen Dank Tina und Peter für diese wundervolle Hochzeit und das Vertrauen das ihr in meine Fotografie-Kunst gesteckt habt. Wünsche Euch alles Gute und Liebe für Eure gemeinsame Zukunft.

Über Oliver Schaef

Initator und hauptverantwortliche Person hinter dem Blog fotolism.us. Weitere Informationen über mich. Besucht auch meinen Photoblog: www.3ey.es und folgt mir auf Twitter. Danke! :)
Dieser Beitrag wurde unter Bildpräsentation abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten auf Fotografieren auf einer Hochzeit – eine ehrenvolle Aufgabe

  1. merylen sagt:

    Sehr schöne Fotos, hätte ich das gewusst, hättest Du bei mir auch Bilder machen "dürfen" 😉

  2. Christian sagt:

    Tolle Aufnahmen, kann man selbst was an Ideen mitnehmen! 😉

  3. poldixd sagt:

    tolle fotos, am besten find ich die fotos, wo sie Ihm den Blumstrauß ins gesicht drückt 🙂

  4. Martin sagt:

    Hi Oli, jetzt erst bin ich über Deinen Artikel gefallen! Machen wir es so: Du suchst mir ne passende Frau und ich engagiere Dich als Pics-maker, o. k.?

  5. björn sagt:

    Starke Aufnahmen….Bin immer wieder beeindruckt!

  6. Sascha sagt:

    Sehr genial! Sind richtig tolle Fotos geworden.
    Glückwunsch!

  7. Andy sagt:

    Wo kann man dich denn angagieren? Super Bilder!

  8. Ich bin über einen neuen Beitrag suf diesen nun schonbfast zwei jahre alten gestossen…

    Bin sehr gespannt auf deine neuen Bilder, denn meiner Meinung nach haben diese hier doch durchaus Verbesserungspotential.

    Die gestellten „lustigen Szenenbilder“ sind Geschmackssache. Aber die Kirchenbilder finde ich zu dunkel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.