Kurztripp in die Schweizer Alpen – Bern, Interlaken

Vergangenes Wochenende brach ich mit meiner Liebsten erneut auf, um einen weiteren Kurztripp in die Alpen zu unternehmen. Unsere Ziele, der Besuch von Freunden in Biel, die Ausstellung der Pinselfechter in Bern an der unter anderem meine Freundin mit drei Bilder teilnimmt und Interlaken, das Tor zum Jungfrau-Gebiet mit einem gigantischen Blick über die Seen hinweg auf die 4000er Eiger, Mönch und Jungfrau.

Bern, die Hauptstadt der Schweiz – hatte mich wirklich überrascht:

Interlaken, eine kleine Stadt wunderschön zwischen den Thuner- und Brienzer See gelegen. Das Sprungbrett für Touristen aus der ganzen Welt zum Jungfrauenjoch:

Von der Harder Kulm hat man einen ganz besonders schönen Ausblick auf die Bergwelt:

Auf knapp 1500 m Höhe lag bereits der erste Schnee:

Links der Mönch, Rechts die Jungfrau und dazwischen das Jungfrauenjoch, mit dem höchstgelegenen Bahnhof Europas. Da das Ticket nach oben ca. 150 CHF pP kostet, hatten wir uns diesen Tripp gespart:

Fand das Schild irgendwie witzig:

Und natürlich verzaubert der Herbst auch die Schweizer Bergwelt golden:

Rund um ein wundervolles Wochenende! 🙂

Über Oliver Schaef

Initator und hauptverantwortliche Person hinter dem Blog fotolism.us. Weitere Informationen über mich. Besucht auch meinen Photoblog: www.3ey.es und folgt mir auf Twitter. Danke! :)
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Reisen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kurztripp in die Schweizer Alpen – Bern, Interlaken

  1. Nicole sagt:
    Was für tolle Fotos. Ich werde Deinen Blog sicher ab jetzt öfter besuchen. Viele Grüße aus Köln! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.