uebergrund – das Fotomagazin von Sebastian Linck

Anlässlich seines neu erschienenem Fotomagazins „uebergrund #3“ ließ mir Sebastian Linck seine bislang 3 veröffentlichten Ausgaben zukommen. Es handelt sich hierbei um ein Projekt das der Amateurfotograf schon bereits seit 2006 leidenschaftlich betreibt.

Seine Geschichte dahinter ist sehr spannend. Die Bilder seiner ersten Veröffentlichung dieser Urban-Triologie zeigen einen Querschnitt seines Jahresaufenthaltes in Australien, Neuseeland, Hongkong, Singapur und Vietnam, sowie auch viele europäische Städte. Sein Hauptaugenmerk richtet sich hierbei auf die Streetart, Night-Shots, Straßenszenen, Züge & Tracks, Fassaden, etc… also nicht unbedingt die Art von Fotos, die man sich hinter den bereisten Ländern so vorstellt… er vermittelt vielmehr seine eigene Sichtweise auf den Uebergrund, die ich sehr gut nachvollziehen kann und mit einem Stil der mich auch anspricht. Seine zweite Ausgabe widmet sich mit Fotografien von U-Bahn-Tunneln, Tiefgaragen, Kellergewölben und Katakomben mehr dem Thema Undergrund. Der dritte Teil schließt Thematisch mit Abriss und Verfall in all seinen Formen ab.

Unter seiner Internetseite uebergrund.eu könnt ihr weitere Informationen zu ihm und seinem Projekt, sowie eine Auswahl seiner Fotografien finden.

Ich wünsche Sebastian mit seinem nicht-kommerziellen Magazin viel Erfolg und hoffe auf eine baldige vierte Ausgabe mit einem weiteren Themenbereich im kommenden Jahr! :)