Google Maps Views – 360 Grad Panoramen

Google Maps kennt man ja. Street View auch. Aber das, worüber ich gerade gestolpert bin, das ist mir persönlich neu…

Auf einer Weltkarte finden sich überall rote kleine Punkte. Klickt man einen roten Punkt an, so lädt eine 360 Grad Panorama Ansicht von diesem Ort. Wenn man schon immer mal wissen wollte, wie es zum Beispiel an der Küste von Vancouver Island aussieht, so bewegt man die Karte an diesen Fleck der Erde, wartet einen kurzen Moment bis die Punkte geladen wurden und klickt einfach einen dieser Marker an.. Alberni-Clayoquot, BC, Canada.

Die Qualität der Panoramen variiert stark, um aber eine Vorstellung über entfernte Orte zu gewinnen, sind diese 360 Panoramen super.
Und so schnell wird an diese entlegene Orte auch kein Streetview-Auto hinkommen. 😉

Über Oliver Schaef

Initator und hauptverantwortliche Person hinter dem Blog fotolism.us. Weitere Informationen über mich. Besucht auch meinen Photoblog: www.3ey.es und folgt mir auf Twitter. Danke! :)
Dieser Beitrag wurde unter Reisen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Google Maps Views – 360 Grad Panoramen

  1. 7snaps sagt:

    Witzig! Kannte ich auch noch nicht 😀

  2. Mal wieder was neues! Das war bestimmt nicht das letzte mal das Google uns mit was originelles überrascht hat. Würde mich nicht wundern wenn die eines Tages auch an solchen Orten mit deren Street-View Auto kommen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.