Archiv der Kategorie: Lokales

Ausschreibung Fotowettbewerb der Foto-Szene-Metropolregion-Nürnberg

Vor 2 Jahre, beim ersten Fotowettbewerb dieser Art, schafften es drei meiner Fotografien teil der anschließenden Ausstellung zu werden. Ich berichtete damals. Nun wurde wieder dieser lokal begrenzte Fotowettbewerb durch das Forum Kultur der Europäischen Metropolregion Nürnberg, die Deutsche Gesellschaft für Photographie e. V. und die Galerie Treppenhaus in Erlangen ausgeschrieben:

Foto-Szene-Metropolregion-Nürnberg 2011

Das Thema lautet Städtebau und urbaner Raum, womit das Thema Architektur aufgegriffen wird, wobei die Betonung auf den Bereichen Stadtplätze, Stadtoasen und Stadtverkehr liegt.

Der Einsendeschluss ist der 30. Juni 2011.

Für mich mal wieder eine Gelegenheit, sofern es die Zeit erlaubt, die eine oder andere Fotografie auf DINA4 entwickeln zu lassen, eine Auswahl zu treffen und einzureichen.

Sogleich ist dies auch ein Aufruf an meine Nürnberger Blogger-Kollegen, ebenfalls an diesem Fotowettbewerb teilzunehmen! Also hopp, auf! :)

Kunst und Kultur in Nürnberg – Offen auf AEG – 78 Künstler stellen vor

Soeben bin ich zurück vom AEG-Areal hier in Nürnberg. Neben Gewerbe haben sich bereits viele Künstler auf diesem riesigen Gelände niedergelassen. An diesem Wochenende wird uns außenstehende durch die Aktion „Offen auf AEG“ die Möglichkeiten geboten, einmal ein Blick hinter die Fassaden der riesigen Gebäude zu werfen. Man erhält Einblicke in die vielen Ateliers, kann man den einzelnen Künstlern über ihr Tun und alles mögliche sprechen und nebenbei noch altes aus den AEG-Zeiten entdecken.

Insbesondere die Halle 15 verschafft einem in einer riesigen Gemeinschaftsausstellung aller Künstler den nötigen Überblick über die Vielfalt und Kreativität der Arbeiten die dort entstehen. Wer anschließend noch weitere Werke der Künstler sehen möchte oder gar persönlich kennenlernen möchte, der ist im Bau 74 und 75 richtig. Offen und herzlich wird man in ihre kleinen Reiche eingeladen. Jeder Raum ist etwas besonderes für sich. In jedem Raum gibt es etwas neues zu entdecken. Kleine Kunstwerke, tollste Malkunst, kreative Fotografien – geniale Schöpfungen, egal wo.

Ihr merkt, ich bin habe jetzt knapp 8 Stunden lang Eindrücke und Impressionen in mir aufgezogen und bin gerade noch ein wenig ‚High‘ von so viel Kreativität. Deswegen lasse ich das Gelaber jetzt bleiben und zeige einfach nur noch ein paar Bilder, die ich mit nach hause genommen habe, wie ich die Veranstaltung gesehen habe, welche Motive ich neben der gezeigten Kunst entdeckt habe…

Bitte nicht wundern, wo ich die einen oder anderen Bilder geschossen habe… hatte mich einmal ziemlich fies verlaufen. ;-)

Würde mich sehr über Feedback zu den Fotos freuen! :)

Eindrücke von der Vernissage „WEISSES GOLD“, eine Ausstellung in der Zentrifuge

Vergangenen Freitag besuchte ich die Vernissage von WEISSES GOLD: Über das Verschwinden einer Porzellanfabrik + andere Meraviglien der Künstlerin Susanne Neumann in der Zentrifuge, hier in Nürnberg.

Es gab viel zu entdecken und besonders nach der umfassenden und ausführlichen Einführung durch Frau Dr. phil. Gabriela Blumer Kamp sah man diese Installation, dieses Projekt mit völlig anderen Augen. Ein Projekt, die eine von 2006 bis 2008 abgerissene Porzellanfabrik bei Bayreuth wieder zum Leben erwecken lässt. Ein Projekt, das ein Zeichen setzt für eine Fabrik deren Niedergang für eine gesamte Region sehr tragisch gewesen war. Eine Ausstellung, die Objekte zeigt, die während der Abrissarbeiten noch gerettet werden konnten und dies in den Räumlichkeiten der ehemaligen AEG, was in einer gewissen Art und Weise doch eine Verbindung schafft.

Weitere Hintergründe und Details zu dieser Ausstellung findet ihr auf der Seite der Zentrifuge. Ein Besuch lohnt sich und Kamera nicht vergessen – es gibt viele kleine Details zu entdecken! :)

Nachfolgend könnt ihr einige Eindrücke sehen, die ich im fotografischen Sinne mit nach Hause nehmen konnte:

Der gestrige Photowalk in Nürnberg – ein voller Erfolg!

Gestern, am Sonntag, trafen wir uns um 14 Uhr vor dem Neuem Museum zum gemeinsamen Photowalk. Die Route führte uns quer durch die Innenstadt hoch auf das oberste Parkdeck des Parkhause an der Adlerstraße, über die Brücken und dem Trödelmarkt die Pegnitz entlang, den Burggarten hoch bis zur Burg mit einem gemütlich Abschluss im Biergarten des Hexenhäusle.

Die Runde war zwar echt groß, aber es machte riesig Spass mit sovielen fotografiebegeisterte um die Häuser zu ziehen. Viele kannte ich bisher nur über Twitter, Skype, Blogs, Flickr – so war das auch eine super Gelegenheit sich einmal persönlich kennenzulernen. Rund um, der Photowalk war für mich persönlich ein voller Erfolg und werde im Juni wieder einen organisieren.

Aber auch ihr selbst seit eingeladen Walks zu starten. Die von mir ins Leben gerufene Plattform pwnue.mixxt.de ist mit 33 Mitglieder schon gut besucht. Nutzt die Möglichkeiten, meldet euch an, teilt eure Ideen und, ja… ich hoffe, es kommen noch viele interessante zukünftige Photowalks darüber zu stande.

Achja, an alle Teilnehmer des gestrigen Photowalks – bitte sendet mir noch eure drei Lieblingsbilder zu (inkl. Links zu eurem Blog, Flickr, Twitter,…) – ich würde diese gerne auf fotolism.us präsentieren! :-)

Photowalking Metropolregion Nürnberg – pwnue.mixxt.de

Am vergangenem Creative Monday habe ich bereits in Form einer kurzen Session etwas über Photowalking und das hierzu von mir gegründete Mixxt-Netzwerk erzählt. Auch habe ich schon über verschiedene Tweets und der Ankündigung zum Photowalk am kommenden Sonntag auf diese Plattform hingewiesen. Über diesen Artikel möchte ich nun etwas mehr ins Detail gehen…

Ziel und Zweck hinter diesem Mixxt-Netzwerk „pwnue.mixxt.de“ soll sein, eine gemeinsame Basis zu schaffen, um uns Fotofreunde aus dem Raum Nürnberg, Erlangen, Fürth zu vernetzen und um gemeinsame Fotoaktivitäten zu starten. Und das unabhängig von Vereinen, Stammtischen und anderen Treffen!

Mein Gedanke hinter dem Ganzen ist, dass jeder einzelne die Gelegenheit bekommen sollte, einen Photowalk zu initieren. Es kann ein Treffen im Tiergarten sein bis hin zu einer organisierten Fahrt nach Prag (oder so). Auch eine Wanderung durch die fränkische Schweiz kann ich mir gut vorstellen. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesteckt. :)

Am Creative Monday kam auch noch ein kommerzieller Gedanke auf, nach dem Motto „viele Augen sehen mehr“ – aber das ist nur eine Zukunftsvision. :)

Also Liebe Freunde der Fotokunst, bist auch du an ein Kennenlernen und an gemeinsame Aktionen interessiert, dann melde dich einfach an, bei pwnue.mixxt.de. :)

Da das Ganze ja erst am entstehen ist bin ich natürlich offen für Verbesserungsvorschläge, Ideen und Gedanken aller Art. Auch möchte ich nicht alleiniger Administrator dieses Netzwerkes bleiben und suche daher um Unterstützung! Wer Interesse hat, wir können gerne mal ein Bierchen trinken gehen. :)

Unser erster Photowalk findet ja bereits am kommenden Sonntag statt. Die Route wird quer durch Nürnbergs Innenstadt verlaufen. Ein Ziel wird sein, ein stimmiges Titelbild für dieses neue Netzwerk zu finden, da dieses Matterhorn etwas fehl am Platze ist!! ;-)

Dann freue ich mich bereits auf den Sonntag,
viele Grüße,

Olli