Schlagwort-Archive: Bilder

Bilder von der Enduro DM in Dachsbach – Motocross

Wieder einmal führte mich der Zufall zu einem sehr spannendem Ereignis. Und dies nicht nur aus fotografischer Sicht! Am Samstag erfuhren wir durch Bekannte von einem Motocross-Rennen in der Nähe, in Dachsbach. Wilde Geschichten wurden erzählt und von einem richtig fiesem Schlammloch, wo so man Biker mit seiner Maschine stecken bleibt – auf jeden Fall ist viel Aktion geboten und eine Menge Spass. Grund genug um dieses Spektakel am nächsten Tag zu besuchen und es hat sich wirklich gelohnt!

Zwischen 100 und 150 Teilnehmer rasten auf ihren Motocross-Maschinen über Äcker und Felder, durch Wälder und, ja, und durch das besagte Schlammloch, welches hielt was es versprach! :)

Fasziniert von der Geschwindkeit, dem Staub, den Sound, den Maschinen packte mich das Fotografen-Fieber und es entstanden einige Bilder die mir selbst ziemlich gut gefallen und ich euch einfach mal zeigen möchte. Ein paar Worte zur Bildbearbeitung, ich habe bei allen Bildern den Kontrast noch etwas erhöht und die Farbsättigung reduziert, das war es aber schon.

Anfangs versuchte ich einfach nur die Geschwindigkeit und die Bewegung auf das Bild zu bannen. Teils gelang es mir durch das Mitziehen, teils aber durch den passenden Moment…

Motocross Euduro dm 2009 Dachsbach

Motocross Euduro dm 2009 Dachsbach

Motocross Euduro dm 2009 Dachsbach

Nachfolgend ein paar Eindrücke vom wohl spannendsten Teil dieser 50 km langen Strecke, dem Schlammloch:

Motocross Euduro dm 2009 Dachsbach

Motocross Euduro dm 2009 Dachsbach

Motocross Euduro dm 2009 Dachsbach

Und hier das letzte Bild, eines was mir persönlich besonders gut gefällt:

Motocross Euduro dm 2009 Dachsbach

So weit meine kleine Auswahl spannender Ergebnisse vom letzten Wochenende.

Viele Grüße,

Olli

15 Bilder vom Weekendtrip – München/Karwendel/Walchensee

Wie so manch ein Leser weiß, verbrachte ich das vergangene Wochenende in München um unter anderem die Austellung von William Eggleston zu besuchen und diese Ausstellung ist wirklich sehenswert. Anfangs denkt man sich, man sind diese Bilder banal – das kann ich auch. Aber wer die Hintergründe von Williams Ansichten, die Art zu fotografieren und die besondere Form der Bildentwicklung kennt, der weiß wie genial dann doch die Bilder sind. Manche Bilder erschließen sich erst bei längerer Betrachtungszeit. Sehr genial. Cool auch, anschließend traf ich noch Herrn Q., der Mitbetreiber vom Blog www.zuckersuess-und-bitter.de. Sehr cool. Wann bist du mal in Nürnberg?  ;-)

Inspiriert von der Ausstellung zog ich anschließend durch die Stadt und schoss wirre seltsame aber auch in meinen Augen coole Fotos. Eine kleine Auswahl von den Ergebnissen dieses Wochenendes möchte ich nun hier vorstellen..

Stilistischer schwarz/weiß-Querschnitt

Der eine oder andere mag es bereits bemerkt haben, dass sich in den letzten Tagen mein eigener persönlicher Blog www.oliver-schaef.de stark gewandelt hat. Lange Zeit hielt ich standhaft an mein modifiziertes Default-Wordpress-Theme fest, aber jetzt gefiel es mir überhaupt nicht mehr. Kurz entschlossen verpasste ich diesem Blog daher ein neues Gewand. Die Besonderheit, das Header-Image wechselt nach jedem Reload, wie hier auch, zufällig durch – nur ist es viel dominanter. Auch das Format 950 x 150 px macht diese Sache interessant. Ich durchsuchte mein Bildarchive nach passende Motiven, änderte diese noch farblich abgestimmt auf das Gesamtschema ab und und wählte einen sehr harten Kontrast.

Irgendwie begeistert mich dieses Format. Daher entschloss ich mich, von den 27 Bilder ein Auswahl von 7 Stück hier zu präsentieren. Tataaaa…

Spinnennetz

Fussgaenger

Hochhaus in Singapore

Stoffdinge

Skateboards

Menschenr

U-Bahn

Wie ist eure Meinung zu den Ausschnitten und Anpassungen dieser Art?

Alle restlichen schwarz/weiß-Querschnitte können auf meinem Blog mit etwas Geduld und Glück betrachtet werden. :)

Angepflanzt.

Hallo! Ich bin Peter und seit einem Jahr Hobbyfotograf. Aber eigentlich bemühe ich mich erst seit ein paar Wochen, meine Kamera und das Thema Fotografie besser zu verstehen.

Heute war ich das erste Mal mit dem Foto im Garten meiner Eltern unterwegs. Erst heute habe ich gemerkt, was für tolle Pflanzen da eigentlich sind. Meine Kamera hatte ich dabei, weil ich heute sowieso mal mein 18-250er ausprobieren wollte, das ich mir für den anstehenden Urlaub gekauft hatte. Aber seht her. Harsche Kritik erwünscht.

fotolismus_petertl_pflanze1.jpg

Die Pflanze auf dem Foto sieht einfach hammermäßig aus. Das schöne grün und der rote Rand haben es mir echt angetan. Bei dem Foto konnte man eigentlich nicht viel falsch machen.

fotolismus_petertl_pflanze2.jpg

An diesem Bild stören mich die Beeren, die gleich links unter den fokussierten im Schatten sind. Die hätte ich abreißen sollen.

fotolismus_petertl_pflanze3.jpg

Ganz besonders Leid tut mir, dass ich beim letzten Bild die ganzen Spinnweben vor der Aufnahme nicht gesehen habe. Die kommen nicht ganz so gut. Vielleicht entferne ich die mail. Schweinearbeit. :) 

Barcelona – einige Momentaufnahmen vom Kurztripp

wie der eine oder andere mitbekommen hatte, verbrachte ich ein paar Tage in der wundervollen Spanischen Stadt Barcelona. Einen Reisebericht hatte ich ja bereits auf meinem Blog geschrieben. Natürlich machte ich auch fleißig Bilder, eine kleine Querbeet-Auswahl möchte ich hier vorstellen. Viele weitere Momentaufnahmen finden sich in meiner Gallery.


Created with Admarket’s flickrSLiDR.