Schlagwort-Archive: Link

Smashing lässt es krachen – 50 unglaubliche Techniken und Tutorials der Fotografie

Das Smashing Magazin stellte, sehe gerade, war schon etwas länger her, aber egal… 50 Techniken und Tutorials rund um das Thema Fotografie vor. Platzende Luftballons, Qualm, Tilt Shift, Langzeitbelichtung, Schwarz/weiß-Fotografie, und und und….

smashing

Was will man mehr? …Zeit vielleicht!! ;-)

Fotos die aussehen wie Miniaturwelten – Tilt und Shift

Heute kam ich über den Blog-Post „Making miniatures of your images“ von Eirik auf die Tilt-shift photography. Das ist ja echt ein abgefahrenes Thema. Im Wikipedia Artikel „Tilt-und-Shift-Objektiv“ wird das folgendermaßen beschrieben:

Ein Tilt & Shift-Objektiv (auch TS-Objektiv, T&S-Objektiv) ist ein Spezialobjektiv für die Fotografie oder Projektion, welches das Verschieben (engl.: Shift) und das Verschwenken (engl.: Tilt) des Linsensystems gegenüber der Filmebene ermöglicht.
Durch paralleles Verschieben des Linsensystems (Shift) gegenüber der Filmebene aus der Bildmitte lassen sich verschiedene Effekte erreichen

Ja, Effekte, wie die Beseitigung von stürzenden Linien, ein Ausblenden von störenden Objekte oder ein verlagern von der Schärfenebene.

So ganz ist mir das noch nicht klar, die Vorstellung ist abgefahren. Gerne würde ich mal mit einem derartigen Objektiv experimentieren. Hat jemand von Euch damit schon mehr Erfahrung?

Worauf ich aber hinaus wollte, Eirik stellt die Webseite tiltshiftmaker.com vor – Mit Hilfe der EBV gibt es die Möglichkeit die Effekte eines Tilt-und-Shift-Objektives nach zu stellen und genau das setzt die Webseite für einen um. Man spricht hier von dem Begriff „Tilt-shift miniature faking“, sprich, aus einem normal Bild entsteht dank dieser Technik ein Foto, das aussieht wie eine Miniaturwelt.

Folgendes Foto, Original, habe ich durch den tiltshiftmaker gejagt:

Christchurch Neuseeland

und hier das Ergebnis der Tilt und Shift-Version:

Christchurch tiltshift

Irgendwie abgefahren, oder?

Zum Bild, es entstand auf einem Kirchturm in der wundervollen Stadt Christchurch, Neuseeland. Das Eckgebäude ist, wenn ich mich richtig erinnere, das Rathaus.

Probiert es aus, ich möchte Eure Tilt-Shift-Miniature-Fake-Bilder sehen!
Ladet sie hoch und kommentiert den Link oder bloggt selbst darüber oder schiebt sie in unserer Flickr-Group.

Ergänzung: verdammt, ich sehe gerade, ich habe ein doofes Beispiel gewählt… mein Original sieht schon selbst aus wie eine Miniatur. Habt ihr bessere Bilder? ;-)

Der Internetauftritt von Yann Arthus-Bertrand

Jean-Marc (www.somedaysomewhere.net) hinterließ mir heute auf das Bild Iceplate folgenden Kommentar:

Amazing image – stunning composition here again, makes me think of the work of Yann Arthus Bertrand ;)

Ehrlich gesagt wusste ich anfangs gar nicht, wer Yann Arthus-Bertrand ist, aber nachdem ich mir seine Webseite ansah, dachte ich mir, na klar, diesen Photograph muss man kennen. Jeder kennt bestimmt seine bekannte Bildreihe „THE EARTH FROM ABOVE“ – Klasse!

www.yannarthusbertrand.org


Diese Seite läd zum verweilen ein. Neben den tollen Bilder und interessante Projekte finde ich auch die technische Umsetzung der Webseite genial.

Link-Sammlung rund um das Thema Fotografie

Dank der freundlichen Unterstützung von Robert Basic über seinen Beitrag Fotoblogs gesucht folgten sehr viele unseren Aufruf „Hier fehlt noch eine Blogroll!„. Damals erhielten wir zahlreiche Tipps, Links und Fotoblogs – so viele, dass ich mir dafür etwas Zeit nahm und eine gesonderte Seite erstellte.

Also, wem der unscheinbare Button „Links“ ganz oben im Menü noch nicht aufgefallen ist, der sollte da mal einen Blick reinwerfen.

Warum noch eine Linkliste? Es gibt zahlreiche Kataloge, Blogrolls und Web 2.0-Dienste im Web mit unendlich vielen Webseiten über die Fotografie, aber mir fehlt dabei immer etwas die persönliche Note. Warum also nicht in einer Gemeinschaftsarbeit eine Gemeinschaftslinkliste aufbauen?

Ok, ihr habt weitere Linktipps? Dann schreibt einfach ein Comment und der Link wird nach einer Prüfung mit aufgenommen.