Fotografieren auf einer Hochzeit – eine ehrenvolle Aufgabe

Vergangenen Samstag hatte ich die ehrenvolle Aufgabe auf einer Hochzeit von Freunden zu fotografieren. Vor einigen Wochen befasste ich mich daher ausführlicher mit diesem Thema. So manch Artikel nahm mir schon fast den Mut (siehe 10 Links zur Hochzeitsfotografie). So war ich dann doch am Tag der Hochzeit etwas aufgeregt und diese Spannung hielt auch solange an, bis ich die ersten Bilder am darauffolgendem Morgen ausgelesen und gesichtet hatte. :)

Dies war nun schon meine dritte Hochzeit auf der ich Erfahrungen sammeln konnte. Bei der ersten Hochzeit fotografierte ich entspannt neben einem Hauptfotograf, bei der zweiten Hochzeit fotografierte ich ebenfalls neben einem „erfahreneren“, aber nur bei Außenaufnahmen und bei der Hochzeit von Tina und Peter waren wir nun zu dritt.

Eines muss ich sagen, es machte mir riesigen Spass die besonderen Momente festzuhalten, die Stimmung einzufangen, die Spontanität und immer auf der Lauer zu sein… man steht vor großen Herausforderungen in persönlicher und auch technischer Hinsicht. Zeit zum Überlegen bleibt kaum. Reagieren ist gefragt… immer die richtige Kameraeinstellung zur richtigen Linse. Gerade in einer düsteren Kirche ein schwieriges unterfangen und nebenbei möchte man auch noch möglichst unauffällig agieren.

Die Freudestrahlen des Brautpaares, als wir heute gemeinsam meine Bilder durchgingen waren unbezahlbar. All die Aufregung und Mühen vergessen. In Form von vielen schönen Fotos ein unvergessliches Hochzeitsgeschenk geschaffen zu haben erfüllt mich selbst mit einem wohlen und zufriedenen Gefühl.

Und jetzt möchte ich Euch daran teilhaben lassen, hier könnt ihr eine kleine Auswahl meiner Fotos von diesem Tag sehen:

Vielen Dank Tina und Peter für diese wundervolle Hochzeit und das Vertrauen das ihr in meine Fotografie-Kunst gesteckt habt. Wünsche Euch alles Gute und Liebe für Eure gemeinsame Zukunft.

10 Links zur Hochzeitsfotografie – Tipps, Hinweise und Anreize

Ich schätze, die meisten Hobbyfotografen bekamen bereits einmal die Frage gestellt „Hey, du fotografierst doch und hast auch eine gute Kamera… möchtest du nicht auf unserer Hochzeit fotografieren?“ – schluck – „Ich? Naja, ich weiß nicht ob ich mir das zutraue.“ – „Wieso, einfach ein paar Bilder machen? Was ist denn da dabei… wir wollen ja auch keine typischen Hochzeitsbilder – brauchen nur jemand der ein bisschen fotografiert, haben keine besonderen Ansprüche…“ – „Ahja? Okay!?“ – Wer kennt diese Situation?

Tjo, so erging es mir letztes Jahr… fotografieren auf einer Hochzeit, ich? …auf keinen Fall und wenn, dann nur als zweiter Mann neben einen Profi – so meine Antwort. Und dieses Jahr – jetzt wurde ich bereits von zwei Freunden gebeten auf Ihrer Hochzeit zu fotografieren… und, ich habe mit voller Freude zugesagt… Knieschuss?

Naja, und seitdem setze ich mich etwas mehr mit diesem Thema auseinander, recherchierte im Internet und fand sehr nützliche Tipps, Informationen und Anreize die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte…

1. Wikipedia – Hochzeitsfotografie
Auf Wikipedia steht hierzu: „Hochzeitsfotografie ist eine Genrebezeichnung aus der Fotografie, die einerseits Elemente der Porträtfotografie, immer mehr aber auch der Reportagefotografie enthält. Es geht um die Dokumentation von Momenten, Gefühlen, Personen und Details der Hochzeit – vornehmlich als Erinnerung des Brautpaares und der Familie.

2. Hochzeitsfotografie für Amateure – Ein Leitfaden
Im DSLR-Forum stieß ich auf diesen Beitrag. Nüchtern und Trocken formuliert, aber eine Pflichtlektüre für alle, die die Chance/Gelegenheit erhalten, Fotograf auf einer Hochzeit zu spielen. Viele wichtige Hinweise, Informationen und Punkte auf die man unbedingt achten sollte/muss.

3. Wedding Photography Checklist
Auf diese Checkliste bin ich ebenfalls im DSLR-Forum gestossen. Situationen, Szenen, Motive die man während einer Hochzeit unbedingt fotografieren sollte.

4. Trau Dich: Hochzeitsfotografie
Auf Fotoholiker.com berichtet Michael Weßel von seinen Erfahrungen in der Hochzeitsfotografie und gibt sehr hilfreiche Tipps.

5. 10 Tipps zur Hochzeitsfotografie
Auch Martin Gommel konnte bereits Erfahrungen mit der Hochzeitsfotografie gewinnen und gibt 10 Tipps zum Besten.

6. Esther Jonitz & Patrick Horn – Hochzeitsfotoblog
Zwei Profis geben Einblick auf Ihre Arbeiten. Sehr sehenswerte und tolle Ergebnisse. Hochzeitsbilder vom feinsten.

7. Roland Michels Exklusivfotografiert
Auch Roland Michels lässt sich über seine Schulter schauen und stellt eine Auswahl seiner tollen Werke in seinem Blog vor.

8. Hochzeitsfotograf Ondro
Etwas andere, aber dennoch sehr starke Bilder stellt der Hochzeitsfotograf Ondro auf seiner Webseite vor.

9. Riess Photography
Ein Nürnberger Fotograf der sich voll und ganz auf Hochzeiten spezialisiert hatte. Auch er zeigt in seinem Blog viele Bilder von Hochzeiten, wo er mit von der Partie war und erzählt auch ein paar Sätze.

10. Google
Sehr fies von mir, aber zu diesem Thema Hochzeitsfotografie finden sich noch viele 1000 weitere Profile und Seiten die Tipps geben etc. Jeder der sich etwas näher damit beschäftigen möchte, kommt da nicht dran vorbei, auch mal über Google etwas zu stöbern.

Vielleicht kennt der eine oder andere noch weitere Links zu nützlichen Tipps oder zu wunderschönen Portfolios – freue mich über jeden Kommentar.

Viele Grüße,
Olli