Photokina, Photokina und noch mehr Photokina

Egal wo man surft, was man hört, mit wem man sich unterhält – alles dreht sich im Moment nur noch um die Photokina, die Messe Rund um die Fotografie und alles was dazu gehört. Morgen, am 21.09. wird die Pforte geöffnet und Köln steht eine Woche lang im internationalen Rampenlicht der Fotografie.

Ich selbst werde am kommenden Freitag in Köln sein und diese Messe das erste mal besuchen. Wäre super den einen oder anderen Leser, Blogger, Twitterer und/oder Facebook-Kumpel einmal persönlich kennenzulernen. Bitte schreibe mir, falls du auch am Freitag Vorort bist! :)

Wenn ich mich so umblicke, werden überall Pläne geschmiedet und Vorbereitungen getroffen, um alle im Vorfeld ausgesuchten Stände in der bestmöglichst optimierten Route abzulaufen und abzuhaken inkl. Rahmenprogramm und interessanter Vorträge versteht sich. Für diejenigen unter euch, die daraus eine sportliche Herausforderung machen, denen Empfehle ich den Artikel „Tipps für die Photokina-Vorbereitung“ von Robert Kneschke. :)

Da ich nicht weiß was mich erwartet, gehe ich die Sache sehr entspannt an. Zudem ich in der glücklichen Lage bin, rein aus eigenem Interesse diese Messe zu besuchen ohne geschäftlichen Hintergrund. Technischer SchnickSchnack interessiert mich nicht. Neue Kameramodelle oder endgeile Objektive wecken nur Begehrlichkeiten, die ich nicht brauche. Rucksäcke, Stative und was auch immer bin ich glücklich mit dem was ich habe. Die hunderten von Anbieter für Print-Dinge und anderen Kram kann ich mir sparen. Ehrlich gesagt frage ich mich, was ich dort will?! :)

Daher werde ich völlig unbedarft und ohne Plan und Ziel einfach durch die einzelnen Hallen schlendern und das mit nehmen, was mir über den Weg läuft. Oftmals entdeckt man so Dinge, die es gar nicht in den Medienrummel schaffen, aber dennoch sehenswert und spannend sind. Vermutlich sind die Stände der großen und bekannten Firmen eh überlaufen. Sicherlich wird es die eine oder andere Fotoausstellung oder Show geben, an der man eine Zeit hängen bleibt. Vielleicht trifft man auch den einen oder anderen Bekannten auf eine netten Plausch. Sofern man nichts geschäftskritisches zu erledigen hat, mache ich mir jetzt auch nicht so den Stress. :)

Nachfolgend noch ein paar Links, über die ich im Vorfeld gestolpert bin:

Falls noch wer einen interessanten Link hat, bitte als Kommentar posten, ich nehme ihn dann gerne noch mit auf. Vielen Dank! :)

Dann vielleicht bis Freitag! :)

Viele Grüße
Olli