Ein Tag auf der Photokina, ein kleiner Rückblick

Photokina = Wow! Super war es auf der Photokina! Noch immer fehlen mir die Worte nüchtern darüber berichten zu können. Selbst nach einer Nacht schlaf schwirren noch viel zu viele Eindrücke in meinem Kopf herum. Kurzgefasst, die Photokina deckt alles erdenkliche ab, was einem Fotografen-Herzen höher schlagen lässt.

Dicker Dinger

    Was waren für mich die Highlights?
  • Die Möglichkeit zu haben von allen Herstellern einmal einen Überblick über deren Vielfalt an Objektive nicht nur zu sehen, sondern auch an der eigenen Kamera einmal ausprobieren zu können und, falls das auf Grund der Hochwertigkeit des Objektives nicht möglich sein sollte, konnte man zumindest noch eine Speicherkarte einsetzen und die Ergebnisse mit nach Hause nehmen
  • fun

  • Die 1000 andere Dinge wovon man mal gehört und gesehen hat mal in „echt“ zu sehen. (echt, diese x100 ist nur ein Developer-Prototyp wo man vorab diesen Viewfinder testen konnte)
  • Schnickschnack :)

  • Visual Gallery – mit offenem Mund bin ich durch die Gänge der unterschiedlichen Ausstellungen geschlendert. Wenn ich so zurückdenke, so fließt ein Strom von Eindrücken und Bilder durch meinen Kopf – Wow!
  • Visual Gallery - einfach tolle Bilder

  • Die Messe an sich – zwar ist das Gelände super unübersichtlich und bei jedem Hallen-Ausgang musste man sich neu orientieren, aber dennoch… man hatte Platz, es war angenehm voll (bis auf die Trauben an Rudelfotografen, die mal wieder nicht genug von einem Bodypainting-Girl bekommen konnten und den Weg versperrten – Sex sells) und mit kurzen Wartezeiten konnte man eigentlich alles was es so an Technik gab anfassen, angucken, austesten – sei es eine Hasselblad, eine Leica oder ein Canon 800mm 5.6 L – Zwischendurch lockerten immer wieder sehenswerte Ausstellungen das Ganze auf.
  • Ausstellung auf dem Canon-Stand

    Wahnsinns Portraits auf dem Leica-Stand

  • Klasse war auch, Online-bekannte kurz persönlich zu treffen, wie Kai Müller (der einen super Vortrag über sein Projekt sonic-iceland.com auf dem Leica-Stand vortrug), Martin Hülle, Martin Wolf, Jeriko, Pablo H., Karl Rawane, Marc von Martial und den Jungs und Mädels von PhotowalkingMunich.de
  • Kai während seines Vortrages auf dem Leica-Stand

  • Klasse war der durch PhotowalkingMunich.de organisierte kleine Photowalk der Aufgrund des schlechten Wetters nach Innen verlegt wurde und dann in einen 3 stündigen exklusive-Workshop mit Hubertus Küppers überging, der viele geniale Tricks mit Photoshop und dem Wacom Tablet parat hatte und nebenbei noch etwas über sein Leben als Profi plauderte – sehr cool!
  • Lieblings-Bild 2 vom Photowalk

    Rund um, der Tag hat sich wirklich gelohnt. Aber für 2012 nehme ich mir 2 oder mehr Tage zeit! :)

    Jetzt wünsche ich dem Photo Camp Cologne noch viel Erfolg und einen tollen Tag, bei ihrem ersten Treffen überhaupt in Deutschland. Schade, dass ich nicht dabei sein kann. :)

    Meine Serie zum letzten Photowalk: Pflanzen in urbaner Umgebung

    Vor gut drei Wochen hatte ich gemeinsam mit den Fotobrauer aus Erlangen mal wieder einen Photowalk gestartet. Dieses mal führte der Spaziergang in den Nürnberger Stadtteil St. Johannis, ich berichtete in meinem Rückblick.

    Als kleine Vorgabe gaben wir den Teilnehmern mit, sie mögen bitte Ausschau nach Muster und Serien halten. Wie in meinem Rückblick zu lesen ist, ergaben sich einige sehr interessante Umsetzungen daraus. In diesem Artikel möchte ich nun meine eigene Serie vorstellen, welche während des Photowalks entstanden ist:

    Pflanzen in urbaner Umgebung

    Ich bin mir noch etwas unschlüssig. Wie findest du diese Serie?

    Der gestrige Photowalk in Nürnberg – ein voller Erfolg!

    Gestern, am Sonntag, trafen wir uns um 14 Uhr vor dem Neuem Museum zum gemeinsamen Photowalk. Die Route führte uns quer durch die Innenstadt hoch auf das oberste Parkdeck des Parkhause an der Adlerstraße, über die Brücken und dem Trödelmarkt die Pegnitz entlang, den Burggarten hoch bis zur Burg mit einem gemütlich Abschluss im Biergarten des Hexenhäusle.

    Die Runde war zwar echt groß, aber es machte riesig Spass mit sovielen fotografiebegeisterte um die Häuser zu ziehen. Viele kannte ich bisher nur über Twitter, Skype, Blogs, Flickr – so war das auch eine super Gelegenheit sich einmal persönlich kennenzulernen. Rund um, der Photowalk war für mich persönlich ein voller Erfolg und werde im Juni wieder einen organisieren.

    Aber auch ihr selbst seit eingeladen Walks zu starten. Die von mir ins Leben gerufene Plattform pwnue.mixxt.de ist mit 33 Mitglieder schon gut besucht. Nutzt die Möglichkeiten, meldet euch an, teilt eure Ideen und, ja… ich hoffe, es kommen noch viele interessante zukünftige Photowalks darüber zu stande.

    Achja, an alle Teilnehmer des gestrigen Photowalks – bitte sendet mir noch eure drei Lieblingsbilder zu (inkl. Links zu eurem Blog, Flickr, Twitter,…) – ich würde diese gerne auf fotolism.us präsentieren! :-)

    Photowalking Metropolregion Nürnberg – pwnue.mixxt.de

    Am vergangenem Creative Monday habe ich bereits in Form einer kurzen Session etwas über Photowalking und das hierzu von mir gegründete Mixxt-Netzwerk erzählt. Auch habe ich schon über verschiedene Tweets und der Ankündigung zum Photowalk am kommenden Sonntag auf diese Plattform hingewiesen. Über diesen Artikel möchte ich nun etwas mehr ins Detail gehen…

    Ziel und Zweck hinter diesem Mixxt-Netzwerk „pwnue.mixxt.de“ soll sein, eine gemeinsame Basis zu schaffen, um uns Fotofreunde aus dem Raum Nürnberg, Erlangen, Fürth zu vernetzen und um gemeinsame Fotoaktivitäten zu starten. Und das unabhängig von Vereinen, Stammtischen und anderen Treffen!

    Mein Gedanke hinter dem Ganzen ist, dass jeder einzelne die Gelegenheit bekommen sollte, einen Photowalk zu initieren. Es kann ein Treffen im Tiergarten sein bis hin zu einer organisierten Fahrt nach Prag (oder so). Auch eine Wanderung durch die fränkische Schweiz kann ich mir gut vorstellen. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesteckt. :)

    Am Creative Monday kam auch noch ein kommerzieller Gedanke auf, nach dem Motto „viele Augen sehen mehr“ – aber das ist nur eine Zukunftsvision. :)

    Also Liebe Freunde der Fotokunst, bist auch du an ein Kennenlernen und an gemeinsame Aktionen interessiert, dann melde dich einfach an, bei pwnue.mixxt.de. :)

    Da das Ganze ja erst am entstehen ist bin ich natürlich offen für Verbesserungsvorschläge, Ideen und Gedanken aller Art. Auch möchte ich nicht alleiniger Administrator dieses Netzwerkes bleiben und suche daher um Unterstützung! Wer Interesse hat, wir können gerne mal ein Bierchen trinken gehen. :)

    Unser erster Photowalk findet ja bereits am kommenden Sonntag statt. Die Route wird quer durch Nürnbergs Innenstadt verlaufen. Ein Ziel wird sein, ein stimmiges Titelbild für dieses neue Netzwerk zu finden, da dieses Matterhorn etwas fehl am Platze ist!! ;-)

    Dann freue ich mich bereits auf den Sonntag,
    viele Grüße,

    Olli

    Photowalk im April – gemeinsame Motivsuche in der Innenstadt Nürnbergs

    Der letzte Photowalk den ich über fotolism.us gestartet hatte ist schon wieder etwas her. Um so mehr freue ich mich, wieder einmal eine gemeinsame Fototour zu starten. Wer kommt am kommenden Sonntag mit, um gemeinsam durch Nürnbergs Innenstadt zu spazieren, auf der Suche nach interessante Motive?

      Treffpunkt und die Bedingungen:

    • Zielgruppe: Jeder der Spaß am fotografieren hat! :)
    • Wo: Klarissenplatz vor dem Neuen Museum
    • Wann: Sonntag, 18.04.2010 – 14 Uhr
    • Route: offen, Innenstadtbereich
    • Vorgaben: keine

    Hinweis: Falls das Wetter nicht mit spielt und es regnen sollte schlage ich als Alternative den Besuch des Neuen Museums vor.

    Zukünftig soll es regelmässige Photowalks geben. Aus diesem Grunde habe ich über das weit verbreitete und bekannte Netzwerk ‚mixxt‘ eine eigene Seite eingerichtet:

    pwnue.mixxt.de

    Jeder der Interesse an Photowalks im Großraum Nürnberg/Erlangen/Fürth hat – bitte registrieren!! :)

    In wie weit sich die Plattform für die Organisation von Photowalks eignet wird sich weisen, auf jeden Fall lassen sich darüber wunderbar Bilder austauschen und über Themen diskutieren.