Angepflanzt.

Hallo! Ich bin Peter und seit einem Jahr Hobbyfotograf. Aber eigentlich bemühe ich mich erst seit ein paar Wochen, meine Kamera und das Thema Fotografie besser zu verstehen.

Heute war ich das erste Mal mit dem Foto im Garten meiner Eltern unterwegs. Erst heute habe ich gemerkt, was für tolle Pflanzen da eigentlich sind. Meine Kamera hatte ich dabei, weil ich heute sowieso mal mein 18-250er ausprobieren wollte, das ich mir für den anstehenden Urlaub gekauft hatte. Aber seht her. Harsche Kritik erwünscht.

fotolismus_petertl_pflanze1.jpg

Die Pflanze auf dem Foto sieht einfach hammermäßig aus. Das schöne grün und der rote Rand haben es mir echt angetan. Bei dem Foto konnte man eigentlich nicht viel falsch machen.

fotolismus_petertl_pflanze2.jpg

An diesem Bild stören mich die Beeren, die gleich links unter den fokussierten im Schatten sind. Die hätte ich abreißen sollen.

fotolismus_petertl_pflanze3.jpg

Ganz besonders Leid tut mir, dass ich beim letzten Bild die ganzen Spinnweben vor der Aufnahme nicht gesehen habe. Die kommen nicht ganz so gut. Vielleicht entferne ich die mail. Schweinearbeit. 🙂 

Über PeterTL

* Wohnort: Nürnberg * Beruf: Informatiker * Foto: Anfänger :)
Dieser Beitrag wurde unter Bildpräsentation abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Angepflanzt.

  1. Ruth sagt:

    Du hast ja Mut gleich „harsche Kritik“ zu verlangen :). Was Du schreibst kann ich alles nachvollziehen. Leider sieht man wirklich viele Dinge erst, wenn man das Photo in Ruhe ansieht. So meinte eine Freundin von mir, sie wolle das nächstemal erst das stück strand rechen, dass sie fotografieren will, weil sie fußstapfen störten:).
    mir gefällt die farbpalette, die du hier zeigst. (cyan/hellblau/rosa/magenta und grün).
    Das einzige was ich auf Anhieb an Verbesserungsvorschlägen hätte, wäre dass ich das Hauptmotiv nicht so zentral mittig platzieren würde. vielleicht einmal mehr zur Seite anrrangieren? oder anschneiden?

  2. PeterTL sagt:

    Ja stimmt. Das letzte Bild lebt zwar von der Symmetrie, aber gerade bei den Beeren hätte man ein bisschen am Bildausschnitt experimentieren können. Nächstes Mal. 😉

  3. Hi,
    ich kann mich Ruth hier nur anschließen, mir gefallen die Farben in deinen drei Bildern auch äußerst gut.

    Viele Grüße

  4. Herr Q. sagt:

    Die schattigen Beeren geben dem Bild eine Spannung.
    Die finde ich interessant!

    (Der erste Kommentar ist fehlplaziert…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.