Der Wakepark Brombachsee entsteht

Am kleinen Brombachsee, zwischen der Halbinsel und Absberg, entsteht gerade eine neue Sechsmast Wakeboardanlage mit einer Länge von 600 m. Das ist fantastisch, da es keinen besseren Sport gibt, neben Surfen, als Wakeboarden.. :D

Betrieben wird das ganze von www.wakepark-brombachsee.de. Auf der Halbinsel gibt es auch eine sehr schöne Zeltwiese – www.zeltwiese-absberg.de, die nicht nur Wakeboarder zum Zelten einlädt, sondern auch Familien und all diejenigen die die Natur genießen.

Seltener weise hatte ich meine digitale Kamera mit dabei und hielt ein paar Eindrücke des Baufortschrittes fest:

Der Rundkurs wird natürlich noch mit zahlreichen Obstacles und Kicker bestückt, was mit Sicherheit tolle Motive geben wird, wenn die Wakeboarder dort ihre Künste zur Show stellen.

Rückblick 2012 – Es war ein tolles und buntes Jahr!!

Vielen Dank an Alle die das Jahr 2012 mit Farbe und Freude gefüllt haben. Hier eine kleine Zusammenstellung von Fashion- und Reisefotografie! :)

Shorttrip nach Schottland – die Highlands im Winter

Okay, der Winter ist jetzt schon eine weile her und wir sehnen uns allen gen warme Sonnenstrahlen, aber dennoch wollte ich noch einige Bilder des Shorttrips in die Schottischen Highlands vom Februar zeigen.

Anlass war der Besuch meiner wundervollen Freundin und da Glasgow nicht ganz so viel zu bieten hatte, fuhren wir direkt für ein paar Tage mit einem Mietwagen Richtung Norden in die Highlands. Die fantastische Weite und Schönheit der Landschaft, gepaart mit einmaligen Lichtsituationen zwischen den Schneestürmen ließen einem das launige Wetter vergessen.

Eines steht aber bereits fest, bald werden wir nochmals für eine etwas längere Zeit in den Norden Schottlands aufbrechen… seht selbst..

Bamberg, eine fotografische Erkundung bei eisigen Temperaturen

Heute war ich spontan zusammen mit Roland (www.blickdicht.org) in Bamberg unterwegs, um die hübsche Oberfränkische Stadt fotografisch zu erkunden. Bei eisigen Temperaturen führte unser kleiner Photowalk die Regnitz entlang, quer durch die Altstadt hoch zum Kloster und über einen anderen Flußarm der Regnitz wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Die Sonne schien, die Lichtsituationen waren manchmal toll und es gibt immer wieder neue Ecken zu entdecken in Bamberg.