iPhoto mal etwas bemüht…

Hi zusammen,
ich habe mal mein iPhoto etwas bemüht und mit den Effekten etwas gespielt. Das ist dabei rausgekommen:

Dieser Beitrag wurde unter Bildpräsentation, Technik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu iPhoto mal etwas bemüht…

  1. Florian sagt:

    Mmmh, also das erste gefällt mir überhaupt nicht. Sieht einfach nach schlecht freigestellten, langweiligen Betonblöcken aus.

    Das zweite kippt meines Erachtens leicht nach links (kann aber auch täuschen) sonst find ich das recht gelungen.

  2. ingo sagt:

    jo, bis auf das leichte Kippen gefällt mir das zweite Bild auch gut. Netter Effekt. Mit dem ersten kann ich jetzt irgendwie nichts anfangen, kann aber auch am Motiv liegen.

  3. Ruth sagt:

    hmm… ich bin selbst gerade am Hadern wie weit ich solche Bearbeitung sinnvoll finde für mich und meine Bilder. Für ein Projekt (z.b. ein Buch/ Katalog etc.) kann es schon Sinn machen Photos in einer bestimmten Facon aufzubereiten.
    zu dem ersten Bild: mir erscheint, dass du dich hier sehr weit vom Original entfernt hast. Was mir spontan dazu einfällt, ist so etwas als Vorlage oder Vorbereitung für eine Comiczeichnung zu verwenden, indem du die Flächen plakativ mit Farbe füllst…

    Zum Zweiten Bild: die Tönung macht es schon spannend, schade dass in dem Licht überhaupt keine Zeichnung mehr vorhanden ist. vielleicht kannst du da ja noch etwas hervorholen?

    …aber Spaß hat es Dir gemacht? und Seherfahrung hast du gesammelt. 🙂

  4. ich stufe diese Bilder jetzt mal als experimentell ein… 🙂
    zum ersten Bild, es würde mir gefallen, wenn der untere Teil ebenfalls so grob verzeichnet wäre,… wenn, dann ganz… 🙂
    zum zweiten Bild, das gefällt mir ganz gut, dieser Tunnel, aber wo bitte kippt dieses Bild nach links?

  5. bee sagt:

    Das erste Bild spricht mich nicht so an, das zweite hingegen find ich absolut klasse! Die Farben sind toll, und ich steh ja sowieso auf alles, was irgendwie dreckig, rostig und grungig ist.

  6. Hi zusammen,

    Zum ersten Bild:
    @oli: Ja, es war wirklich absolut ein Experiment. 🙂
    @ruth: Du hast Recht, es ist schon sehr „überarbeitet“. Wie gesagt, war wirklich nur ein Versuch, was man mit iPhoto denn so alles treiben könnte…

    Zum zweiten Bild: Ich kann mir vorstellen, dass das Bild durch die schiefe Gitterabdeckung in der Mitte des Tunnels so wirkt, als würde es nach links kippen.

    @ruth: Ich kann mal versuchen — wenn ich mal wieder etwas Zeit finde — mehr aus dem `Licht am Ende des Tunnels` rauszuholen. 😉

    Danke für eure Kommentare!
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.