Hoher Kontrast dank Schnee

Was ich am Schnee mag, das ist die Farbe: ein reines Weiß.

Schnee bietet sich somit an, besonders kontrastreiche Fotografien entstehen zu lassen. Daher sorgt Schnee auf dunklen Grund teilweise für wundervolle Muster. Hier ein Beispiel von meiner kleinen Tour durch Nürnberg am vergangenen Sonntag:

Die technische Umsetzung ist lausig, ja… ohne durch den Sucher zu gucken, hingehalten und abgedrückt. Von dem Ergebnis aber war ich dann doch überrascht.

Vielleicht noch ein paar Worte, zu dem, was ich da fotografiert habe… dieses Bild entstand an der Nürnberger Burg. Kurz nach dem Eingang durch das Haupttor kommt man an einem Gebäude vorbei, wo das Dach fast bis zum Boden geht. Dieses Bild zeigt also die Dachziegel, die mit ca. 1,5 cm Schnee bedeckt waren, von unten nach oben fotografiert.

Über Oliver Schaef

Initator und hauptverantwortliche Person hinter dem Blog fotolism.us. Weitere Informationen über mich. Besucht auch meinen Photoblog: www.3ey.es und folgt mir auf Twitter. Danke! :)
Dieser Beitrag wurde unter Bildpräsentation abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Hoher Kontrast dank Schnee

  1. bjoern sagt:
    Ich habe da jetzt eher an Kopfsteinpflaster gedacht!
    Ich freue mich schon, wenn du mich mit deiner kamera hier in der Schweiz besuchst….da wirst du nicht genug bekommen, von deinen Schneekontrasten! hihi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.