Blogparade: Richtig Blitzen – Mein Beitrag

Hier mein Beitrag zu meiner eigenen Blogparade Richtig Blitzen…

Dieses Bild zeigt Mia wie sie mitten im Wald an einem Baum lehnt. Es ist das Ergebnis einer Idee, die mir während des experimentierens mit meinem Blitz entstanden ist. Ich fragte mich, was dabei raus kommt, wenn man über den M-Modus durch eine relativ geschlossene Blende eine längere Belichtungszeit erzwingt und während der Aufnahme gleichzeitig noch die Kamera dreht? Ehrlich gesagt, ich unternahm einige Versuche, aber das erste Bild gefiel mir immer noch am besten.

Mein eingesetztes Equipment und die technischen Details zur Aufnahme:

Kamera: Canon 7D
Blitz: Canon 580EX2
Blitzeinstellung: ETTL, Blitz zum ersten Vorhang
Brennweite: 14mm
Belichtungszeit: 1/6 sec
Blende: 8
ISO: 100

Die Mia und der Baum wurden vom Blitz erfasst, so dass die Belichtung bereits in diesem Moment abgeschlossen war. Der Hintergrund dagegen, das Grün der Blätter, konnte durch das künstliche Licht nicht mehr erreicht werden. Hier wurde die Belichtungszeit von 1/6 Sekunden voll und ganz ausgeschöpft, so dass es durch die drehende Bewegung der Kamera zu diesen kreisförmigen Spuren kommen konnte. Trotz der langen Zeitspanne wurde Dank des Blitzes die Gefahr einer Verwacklung des Portraits vermieden.

Und jetzt bist du gefragt… Nehme an meiner Blogparade teil in dem auch du ein Bild präsentierst, in dem einer oder mehrere Blitze zum Einsatz kamen und erzähle, wie es entstanden ist! 🙂

Über Oliver Schaef

Initator und hauptverantwortliche Person hinter dem Blog fotolism.us. Weitere Informationen über mich. Besucht auch meinen Photoblog: www.3ey.es und folgt mir auf Twitter. Danke! :)
Dieser Beitrag wurde unter Blogparade veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Blogparade: Richtig Blitzen – Mein Beitrag

  1. Bernd sagt:

    Sehr schöner Effekt. Ich habe das auch schon mal versucht, allerdings waren die Ergebnisse eher bescheiden 🙂 Aber jetzt habe ich wieder Motivation es nocheinmal auszuprobieren!

    Mal schauen, ob ich auch noch etwas für deine Blogparade zusammen bekomme!

    Gruß Bernd

  2. Mona sagt:

    cooler effekt… das muss ich direkt mal ausprobieren 😀

  3. bee sagt:

    Richtig toller Effekt. Nen Blitz besitze ich schon lange, aber fange grad erst an, ihn überhaupt bewusst einzusetzen. Da bin ich für jeden kreativen Input sehr dankbar – und das hier ist ein toller Input 🙂

  4. Hans-Helge sagt:

    Das ist echt ein schönes Bild. Ich habe aber mal eine Frage zum Thema Blitzen: Ich habe jetzt schon oft gelesen das man auf den ersten bzw. zweiten Vorhang blitzen kann. Das Prinzip habe ich verstanden, aber wie stellt man sowas ein? Gibt es dafür ein Menü in dem man das auswählen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.