Exactitudes – systematisch dokumentierte Identitäten

Durch Zufall landete ich heute auf der Seite von Exactitudes.

Exactitudes: eine Zusammenschmelzung der beiden Wörter „exact“ und „attitude“. Lässt sich vielleicht übersetzen mit „Exaktheit, Genauigkeit“. An diesem Projekt arbeitet der aus Rotterdam stammende Fotograf Ari Versluis und die Analytikerin Elli Uyttenbroek gemeinsam schon seit Oktober 1994.

Ein Vielzahl von systematisch in Form von Bildern dokumentierte Identitäten ist das Ergebnis. Von einer sozialen Schicht, von einem bestimmten Dresscode, aus einer bestimmten Szene… immer wurden 12 Menschen ähnlichen Types abgelichtet. So sind in den letzten 14 Jahren viele Aufnahmen entstanden und die Vielfältigkeit, insbesondere die „Exaktheit“ ist beeindruckend.