Schlagwort-Archive: Lichter

Abschluss Fotothema Monat Dezember: LICHTER

Das Fotothema für den Monat Dezember lautete:

LICHTER

Meteorologisch gesehen ist der Dezember der dunkelste Monat des Jahres mit den längsten Nachtzyklen und den kürzesten Tageslichtzeiten. Gerade jetzt hat das LICHT einen ganz besonderen Stellungswert in unserem Leben, notgedrungen. Besonders vor Weihnachten sieht man unter anderem viele mit Lichter geschmückte Tannenbäume, Sterne, Engel, etc…. Somit musste ich gar nicht weiter über das Thema des Monats Dezember nachdenken…

Und es haben wieder einmal richtig viele am Fotothema mitgemacht. Sehr toll… Nachfolgend nun die vielfältigen Einsendungen zum Thema LICHTER.

Claus (www.photoworkers.org) macht den Anfang mit zwei fantastischen Bilder aus NYC:


Weiterlesen

Lichter, Farben, Langzeitbelichtung – Foto-Experimente auf dem Volksfestplatz

Ich bin kein Fan von Volksfeste, aber seitdem ich im vergangenem Jahr im Blogartikel „Stuttgarter Frühlingsfest 2008 – Polyp“ von Denny Jander das Bild vom Polyp gesehen habe, zieht es mich dann doch mit einer Kamera bewaffnet auf derartige Veranstaltungen – Gestern hab ich es dann endlich mal geschafft!

Im Grunde ist es nichts besonderes,…

  • Bildausschnitt wählen, darauf achten dass störende Lichtquellen oder Pfosten nicht das Ergebnis „verunreinigen“
  • Kamera auf Stativ, das ist unverzichtbar
  • Fahrgeschäft im Vorfeld beobachten um seinen Standpunkt zu wählen; nicht umbedingt genau vor dem Ausgang stellen – Orientierungslose Menschen und so. ;-)
  • ISO natürlich auf 100, Blende soweit wie möglich schließen
  • Belichtungszeiten zwischen 1 und 5 Sekunden sind ideal, kommt aber auf das Objekt an. Ein Graufilter würde sich teilweise lohnen
  • Ich nutze den ‚P‘-Mode um einmal grob die Ausrichtung und den Bildausschnitt zu prüfen
  • Ansonsten empfehle ich den ‚M‘-Mode zu verwenden – da hat man alle Freiheiten um mit Blende und Belichtungszeit zu spielen.
  • Bei der Nachbearbeitung ruhig mal mit dem Farben spielen! :-)

Soweit meine Rückschlüsse, die ich vom gestrigen Abend ziehen konnte!

Natürlich lasse ich es mir auch nicht nehmen, meine schönsten Ergebnisse zu präsentieren. Teilweise habe ich nachträglich kräftig in den Farbtopf gegriffen, teilweise habe ich etwas Farbe herausgenommen. Teilweise habe ich noch ganz andere Experimente ausprobiert, wie die zwei Bilder vom Riesenrad,… während der Belichtung zooomte ich langsam von 10mm auf 20mm! Zooooooom! :D

Habe ich nun auch dein Interesse geweckt derartige Dinge zu fotografieren? Bzw. hast du bereits ähnliche Photos erstellt, dann verlinke sie doch einfach als Kommentar! :)

Und, ich bitte um Feedback per Kommentar, wenn Dir die Bilder gefallen, aber vor allem auch, wenn dich etwas stört oder Du gar nichts damit anfangen kannst! Danke!